iPhone 6s: Bug verursacht Datenverlust bei der Backup-Wiederherstellung

Peinlich !16
Backups werden auf dem iPhone 6s offenbar nicht immer vollständig wiederhergestellt
Backups werden auf dem iPhone 6s offenbar nicht immer vollständig wiederhergestellt(© 2015 CURVED)

Bei der Wiederherstellung eines Backups für das iPhone 6s per Apple iCloud kann es offenbar zu einem Datenverlust kommen. Wie Nutzer in mehreren Beiträgen im Apple Support Forum berichten, sollen mitunter eingegangene Nachrichten und auch Anrufe aus der entsprechenden Übersicht verloren gehen. Apple soll an einer Lösung arbeiten.

Erhaltet Ihr beispielsweise ein iPhone 6s als Austauschgerät und Ihr möchtet ein Backup Eurer Daten vom iCloud-Service auf das Smartphone übertragen, kann es vorkommen, dass nicht alles wiederhergestellt wird. Einige Nutzer, bei denen das Problem bereits auftrat, berichten sogar darüber, dass Gesundheitsinformationen aus der Health-App verloren gingen. Auch Benutzerdaten des Safari-Browsers sollen mitunter fehlen.

Ursache ist noch unbekannt

Was den Fehler bei der Wiederherstellung von Backups aus Apples iCloud hervorruft, ist offenbar noch unklar. Zwar habe Apples Support einigen iPhone 6s-Besitzern erklärt, dass man an einer Lösung arbeite, jedoch scheint es bisher noch keine Einschätzung zu geben, wann das Problem behoben sein könnte. Auch gibt es keine Empfehlungen für einen möglichen Workaround, mit dem sich die Betroffenen vorerst weiterhelfen könnten. Angeblich sollen auch in den Reihen von Apple einige Mitarbeiter bei der Wiederherstellung ihrer Geräte auf das Problem gestoßen sein.

Im Support-Forum werden bereits verschiedene Theorien zur Ursache des Fehlers diskutiert. So sind einige der Meinung, dass der Bug nur dann auftritt, wenn das Betriebssystem auf dem ursprünglichen Gerät bereits auf iOS 9.0.1 oder höher aktualisiert wurde und die Wiederherstellung des Backups auf einem iPhone 6s mit iOS 9.0 erfolgen soll. Andere gehen hingegen davon aus, dass Apples iCloud schlicht fehlerhafte Backup-Dateien ausgibt. Um das Problem bei der Wiederherstellung Eurer Daten auf einem iPhone 6s zu vermeiden, solltet Ihr Eure Backups vorsichtshalber lokal über iTunes speichern, auch wenn nicht sichergestellt ist, dass Euch dies vor einem Datenverlust schützt.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Längere Akku­lauf­zeit soll zum Kauf verlo­cken
Guido Karsten
Der Akku im Juliläums-iPhone mit OLED-Display soll L-förmig und größer sein
Das iPhone 8 soll sich nicht nur äußerlich, sondern auch im Innern stark vom iPhone 7 unterscheiden. Der Akku könnte zum Killer-Feature werden.
Nubia Z11 mini S ab März offi­zi­ell in Deutsch­land erhält­lich
Jan Johannsen
Das Nubia Z11 mini S ist ab März 2017 regulär in Deutschland erhältlich.
Bei unserem Test war das Nubia Z11 mini S nur als Importgerät erhältlich, doch bald soll das Smartphone regulär in Deutschland erhältlich sein.
Lenovo goes BlackBerry: Moto Mod bietet physi­sche Tasta­tur
Das Design dieser Moto Mod ist womöglich noch nicht final
Als wenn Lenovo und BlackBerry fusionieren würden: Ein Entwickler plant die Produktion einer Moto Mod, die eine physische Tastatur beinhaltet.