iPhone 6s Plus mit neuem Lautsprecher? Geleakte Fotos zeigen das Gehäuse

Her damit !63
Beim geleakten iPhone 6s Plus-Gehäuse (links) liegen die Schraubengewinde anders als beim iPhone 6 Plus
Beim geleakten iPhone 6s Plus-Gehäuse (links) liegen die Schraubengewinde anders als beim iPhone 6 Plus(© 2015 FutureSupplier)

Der Release des iPhone 6s und des iPhone 6s Plus dürfte nur noch etwa zwei Monate auf sich warten lassen und nun gibt es auch endlich richtige Fotos von dessen Gehäuse: Der Ersatzteil-Shop Future Supplier veröffentlichte in seinem eigenen Blog ein ganzes Album mit angeblichen Aufnahmen von der rückseitigen Gehäuseschale des neuen iPhone – und die lassen doch ein paar winzige Änderungen erkennen.

Auf den Fotos vom wohl größten iPhone 6s Plus-Bauteil ist es nicht so einfach erkennbar, aber wie der Händler in seinem Blog-Eintrag bestätigt, soll das Gehäuse des neuen Apple-Smartphones laut dessen Quellen wirklich dicker und stabiler geworden sein. Angeblich soll bei der Herstellung der Rückseite auch ein neues Material verwendet werden. Zumindest die Farbe der goldenen Version des iPhone 6s Plus soll aber exakt dieselbe sein, die wir vom iPhone 6 Plus kennen.

Ist das iPhone 6s Plus weniger glatt?

Die Stärke, in der Apple die Rückseite des neuen iPhone herstellen lässt, soll aber nicht die einzige Änderung an ihr sein. In dem Bericht heißt es außerdem, dass sich die Oberfläche des iPhone 6s Plus weniger glatt anfühle. Was diesen Effekt bewirken soll, wird leider nicht erklärt. Vielleicht wäre es aber möglich, dass das Bauteil direkt aus der Produktion stammt und ein finaler Behandlungsschritt ausgelassen wurde.

Aber nicht nur die Außenseite des Gehäuses scheint einige spannende Dinge über das iPhone 6s Plus zu verraten: Zwei im Vergleich zum iPhone 6 Plus versetzte Schraubengewinde geben einen Hinweis darauf, dass sich hier die Form eines der inneren Bauteile verändert hat. Laut der Quelle des Händlers soll es sich dabei um den Lautsprecher handeln. Angesichts des erst kürzlich erfolgten Starts von Apple Music wäre es nicht überraschend, wenn Apple den Speaker seines neuen iphone 6s Plus aufmotzen würde.

Weitere Artikel zum Thema
Der neue Snap­dra­gon 636 ermög­licht 2:1-Displays in Mittel­klasse-Smart­pho­nes
Jan Johannsen
Der Snapdragon 636 ermöglicht 2:1-Displays in Mittelklasse-Smartphones. Das LG Q6 musste noch mit einem Snapdragon 425 auskommen.
Der Snapdragon 636 ist schneller als sein Vorgänger. Wichtiger ist aber, dass er Displays im 2:1-Format in Mittelklasse-Smartphones ermöglicht.
Galaxy S9: Release könnte sich wegen 3D-Front­ka­mera verzö­gern
Christoph Lübben
Das Galaxy S9 könnte dem Galaxy S8 (Bild) optisch ähneln, jedoch eine 3D-Kamera in der oberen Leiste erhalten
Nun behauptet eine weitere Quelle, das Samsung eine 3D-Frontkamera im Galaxy S9 verbauen könnte. Allerdings könnte dies zu Lieferproblemen führen.
Fossil Q Neely und Q Jacque­line: Kleine Smart­wat­ches sind offi­zi­ell
Francis Lido
Die Fossil Q Neely zählt zu den kleinsten Smartwatches des Herstellers
Mit der Q Neely und der Q Jacqueline veröffentlicht Fossil Ende Oktober seine bislang kompaktesten Hybrid-Smartwatches.