iPhone 6s schlägt Galaxy S7 in neuem Droptest

Die Vorzeigemodelle im Härtetest: Für ein neues Video ließen die Tester von PhoneBuff das iPhone 6s und das Galaxy S7 mehrere Male aus der gleichen Höhe fallen. Demnach scheint das Apple-Smartphone widerstandsfähiger zu sein als der Konkurrent aus dem Hause Samsung.

Für den Droptest ließen die YouTuber das iPhone 6s und das Galaxy S7 gleichzeitig aus ähnlicher Höhe fallen – gesteuert von einer Maschine. Schon beim Fall auf die Rückseite zeigt sich, dass das Gehäuse des Apple-Smartphones besser gegen Stürze schützt als die gläserne Rückseite des Samsung-Gerätes, die nach dem Fall an zahlreichen Stellen gesprungen ist. Der Sturz auf die Seiten ruft bei beiden Smartphones leichte Kratzer am Gehäuse hervor.

Besser als S7 – schlechter als HTC 10

Zuletzt werden das Galaxy S7 und das iPhone 6s gleichzeitig auf das Display fallen gelassen. Die Glasabdeckungen beider Geräte zerspringen bei diesem Test. Während das S7 anschließend nicht mehr benutzt werden kann und komplett funktionsunfähig ist, reagiert der Bildschirm des Apple-Smartphones weiterhin auf Eingaben.

Somit kommt das iPhone 6s in die Bonusrunde des Droptests, in der das Smartphone so lange auf das Display stürzt, bis es ebenfalls nicht mehr genutzt werden kann. Beim fünften Mal ist es schließlich so weit: Auch das Apple-Gerät gibt seinen Geist auf. Erst kürzlich hatten die YouTuber von PhoneBuff das Galaxy S7 gegen das HTC 10 antreten lassen – in der Bonusrunde dauerte es 30 Mal, bis das HTC-Smartphone nicht mehr funktionierte.

Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch Marke Eigen­bau: Bast­ler erstellt Rasperry-Hand­held
Francis Lido
Zelda auf dem Nintimdo RP
Ein Bastler hat eine Handheld-Konsole entworfen, die wie die Switch auch an den Fernseher angeschlossen werden kann.
Huawei Mate 10 Pro: Kamera laut DxOMark so gut wie beim Galaxy Note 8
Christoph Lübben
Die Kamera des Huawei Mate 10 Pro muss sich nicht vor der Konkurrenz verstecken
Das Huawei Mate 10 Pro hat bei DxOMark eine sehr gute Wertung erhalten – und viele Top-Geräte wie das Note 8 hinter sich gelassen.
OnePlus 5T soll sich nur auf der Vorder­seite vom Vorgän­ger unter­schei­den
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T soll einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite erhalten
Kommt das OnePlus 5T tatsächlich? Nun sind Renderbilder aufgetaucht, auf denen das Gerät zu sehen sein soll – mit nahezu randlosem Display.