iPhone 7: Apple-Guru tippt auf 7. September für Keynote

Her damit !95
Das iPhone 7 wird dem Vorgänger vermutlich sehr ähnlich sehen
Das iPhone 7 wird dem Vorgänger vermutlich sehr ähnlich sehen(© 2016 Weibo/KK低调)

Wann wird das iPhone 7 vorgestellt? Nachdem es bereits mehrfach hieß, dass Apple den iPhone6s-Nachfolger Anfang September enthüllt, legt nun Apple-Guru John Gruber nach und nennt den 7. September als konkretes Datum.

Via Twitter hat der Apple Guru John Gruber nun vermutet: Apples Keynote wird am Mittwoch, den 7. September stattfinden. Seine Aussage stützt sich auf die Keynote-Termine der letzten Jahre. Von 2012 bis heute war die Präsentation entweder an einem Dienstag oder Mittwoch, die stets zwischen dem 9. und 12. September lagen. Mit dieser Meinung steht er nicht alleine da: Seine Prognose stimmt zumindest mit der von Evan Blass aka @evleaks überein, der die mögliche Vorstellung des iPhone 7 auch in diesem Zeitraum ansiedelt.

Apple ist ein Gewohnheitstier

Die Termine der letzten Keynotes lassen recht schnell ein Muster bei Apples Vorgehen erkennen: So wurden neue iPhones seit 2012 regelmäßig im September releast. Dazu begann die Pre-Order-Phase direkt einige Tage nach der Vorstellung, während die ersten Geräte immer um den 20. bis 25. September herum verschickt worden sind. Gerüchten zufolge soll die Vorbestellung des iPhone 7 ab dem 9. September 2016 möglich sein.

Bislang ist immer noch nicht klar, ob Apple das diesjährige Vorzeigemodell tatsächlich unter dem Namen "iPhone 7" veröffentlichen wird. Da das Gerät ein ähnliches Design wie iPhone 6/6s besitzen soll, könnte sich dies auch in der Namensgebung widerspiegeln: Zuletzt war sogar die Bezeichnung "iPhone 6SE" im Gespräch. Die "7" im Namen könnte dann im nächsten Jahr auftauchen, wenn zum Jubiläum des iPhones ein "echtes" Upgrade ansteht.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien1
Her damit !7Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Xperia Z5 und Z5 Premium: Sony rollt das Update auf Android Nougat aus
Her damit !13Das Sony Xperia Z5 erhält endlich das Update auf Android Nougat
Hallo, Nougat: Für das Xperia Z5 und Z5 Premium hat der Rollout auf Android 7.0 begonnen. Besitzer des Z5 Compact müssen noch warten.
Micro­soft soll wie Samsung an falt­ba­rem Smart­phone arbei­ten
Michael Keller
Das Microsoft-Smartphone lässt sich laut Patent sich zu einem Tablet entfalten
Microsoft entwickelt offenbar ein faltbares Smartphone – und könnte dadurch in direkte Konkurrenz zu Samsung treten.