iPhone 7 oder iPhone 6SE: Vorbestellung soll am 9. September starten

Weg damit !74
Ob es wirklich ein schwarzes iPhone geben wird, erfahren wir Anfang September
Ob es wirklich ein schwarzes iPhone geben wird, erfahren wir Anfang September(© 2016 Martin Hajek)

Apples Keynote zur Vorstellung des iPhone 7 beziehungsweise des iPhone 6SE wird voraussichtlich bereits in weniger als sechs Wochen stattfinden. Dies lässt sich vom neusten Tweet des Leak-Experten Evan "evleaks" Blass ableiten, in dem er verrät, dass nämlich die Vorbestellung des neuen Smartphones ab dem 9. September möglich sein soll.

"Bestätigt: Vorbestellungen starten am 9. [September]. Das Datum des Events könnt Ihr davon ableiten", schrieb Blass am Morgen des 28. August. Dies passt zu seiner vorherigen Aussage, laut der Apples neues iPhone am 16. September 2016 erscheinen soll. Auch in diesem Tweet nannte Blass das neue Modell nicht iPhone 7. Schon zuvor hatte er erklärt, dass die neuen Geräte eine andere Bezeichnung tragen sollen.

Apple Keynote am 6. oder 7. September?

Gerüchten zufolge wird das kommende Apple-Smartphone erneut ein Ableger der sechsten iPhone-Generation, während das echte iPhone 7 erst im kommenden Jahr zum zehnten Jubiläum von Apples wichtigstem Produkt erscheinen soll. Angelehnt an das im Frühjahr erschienene Kompaktmodell iPhone SE ist aktuell die Bezeichnung iPhone 6SE für das diesjährige Gerät im Gespräch.

Wie Apple das neue iPhone nun wirklich nennen wird, erfahren wir vermutlich am 6. oder 7. September. Zuletzt hatte Apple ebenfalls den Release-Termin für sein iOS-Smartphone auf einen Freitag gelegt, während die Vorbestellung auf den Freitag in der Woche zuvor fiel. Die große Keynote zur Enthüllung und Vorstellung des iPhone 7 beziehungsweise iPhone 6SE sollte, sofern Apple wie in den vergangenen Jahren vorgeht, auf den Dienstag oder Mittwoch vor dem Start der Vorbestellung fallen, also auf den 6. oder 7. September 2016.


Weitere Artikel zum Thema
Warum das iPhone 8 teuer wird – und das völlig normal ist
Marco Engelien1
So könnte das iPhone 8 aussehen.
Über 1.000 US-Dollar soll das iPhone 8 kosten? Der steigende Preis braucht nicht verwundern. Denn: Viele Highend-Smartphones werden immer teurer.
OnePlus 5: Finger­ab­druck­sen­sor ist auf der Vorder­seite verbaut
Michael Keller
Bislang befindet sich der Fingerabdrucksensor bei OnePlus-Geräten auf der Vorderseite
Pete Lau soll sich zum nächsten OnePlus-Smartphone geäußert haben: Demnach verfügt das OnePlus 5 über einen Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite.
iPhone SE hat laut Umfrage die zufrie­dens­ten Nutzer
Michael Keller
Das iPhone SE scheint die Wünsche seiner Nutzer zu erfüllen
Vor über einem Jahr hat Apple das iPhone SE herausgebracht. Das "günstigste iPhone aller Zeiten" kommt bei seinen Besitzern offenbar sehr gut an.