iPhone 7: Foto von Gehäuse scheint vier Lautsprecher zu bestätigten

Weg damit !45
iPhone-Konzeptdesigns von CURVED/labs
iPhone-Konzeptdesigns von CURVED/labs(© 2016 CURVED/labs)

Vier Lautsprecher, kein Smart Connector: Neue Fotos sollen das Gehäuse eines iPhone 7 zeigen, die der Leak-Experte Steve Hemmerstoffer auf der französischen Webseite NoWhereElse veröffentlicht hat. Wenn die Fotos echt sind, bestätigen sie viele der Gerüchte zu dem Apple-Smartphone.

Bemerkenswert sind die vier Öffnungen am oberen und unteren Ende des mutmaßlichen iPhone 7-Gehäuses, die offenbar für Lautsprecher gedacht sind, berichtet 9to5Mac. Die meisten Leaks der letzten Zeit hatten auf diese Eigenschaft des Smartphones nicht hingedeutet, die aber bereits seit einer Weile im Raum stand. Vier Lautsprecher sind in Apples Lineup bislang dem iPad Pro vorbehalten – sowohl in der kleinen als auch in der großen Ausführung. Ob vier Lautsprecher in einem Smartphone mit 4,7-Zoll-Display Sinn ergeben, sei hingegen fraglich.

Größere Kamera, kein Smart Connector

Wie zuvor bereits angenommen wurde, soll das iPhone 7 in der Standardversion eine einfache Kamera erhalten. Den geleakten Fotos zufolge besitzt diese aber eine größere Linse als im Vorgänger iPhone 6s. Eine Dual-Kamera mit zwei Linsen wird Apple aller Wahrscheinlichkeit nur im größeren iPhone 7 Plus verbauen.

Das mutmaßliche Gehäuse des iPhone 7, das von einem italienischen Hüllen-Hersteller stammen soll, verrät auch einige Details zu Features, die das Smartphone nicht aufweisen wird: Demnach hat Apple beim iPhone 6s-Nachfolger tatsächlich auf den 3,5mm-Klinkenanschluss für Kopfhörer verzichtet. Jüngsten Gerüchten zufolge soll das Gerät zudem doch keinen Smart Connector erhalten – ein solcher ist auch auf den neuen Fotos nicht zu sehen. Weitere Gerüchte zum Apple-Vorzeigemodell von 2016 hat Felix für für Euch in einer Übersicht zusammengefasst.

Das angebliche iPhone 7-Gehäuse besitzt vier Lautsprecher-Leisten(© 2016 NoWhereElse)
Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.