iPhone 7: Diamantschwarz und Plus-Modelle ausverkauft

Her damit !22
Nicht nur die schwarze Version des iPhone 7 Plus ist offenbar schon ausverkauft
Nicht nur die schwarze Version des iPhone 7 Plus ist offenbar schon ausverkauft(© 2016 CURVED)

Die Vorbesteller-Zahlen sind beim iPhone 7 alles andere als düster: Die Farbvariante Diamantschwarz soll nämlich bereits ausverkauft sein. Auch das iPhone 7 Plus sei einen Tag vor dem Release am 16. September 2016 schon vergriffen, wie TechCrunch berichtet.

Wenn Ihr Euch gerade überlegt, ob Ihr Euch ein iPhone in der größeren Plus-Variante oder in der Farbe Diamantschwarz zulegt, solltet Ihr unter Umständen ein wenig Geduld bei der Bestellung mitbringen. Laut Apple soll das iPhone 7 Plus nämlich in sämtlichen Farben ausverkauft sein. Wer das etwas kleinere iPhone 7 in Jet Black sein Eigen nennen möchte, hat ebenfalls schlechte Karten.

Lange Lieferzeiten

Mit zwei bis drei Wochen wird die Lieferzeit des iPhone 7 Plus aktuell angegeben – unabhängig von der Farbvariante. Das Modell in der kratzanfälligen Diamond Black-Farbe kann sogar erst frühestens im November 2016 geliefert werden. Zumindest auf der deutschsprachigen Apple-Seite könnt Ihr das iPhone 7 in Diamantschwarz noch im September erwerben, sofern Ihr zu den Geräten mit 128 GB oder 256 GB Speicherplatz greift. Für das Smartphone in einfachem Schwarz müsst Ihr Euch auch hier mindestens zwei bis drei Wochen gedulden.

Offenbar sind die Vorbestellerzahlen für das Smartphone ohne 3,5-mm-Klinkenanschluss sehr hoch. Somit bleibt unklar, wann Interessenten das iPhone 7 in einem der Apple Stores in Deutschland erwerben können. Zumindest der Kölner Store bietet das Gerät zum Release generell nicht für Laufkundschaft an. Wir sind gespannt auf die ersten offiziellen Verkaufszahlen von Apple. Unseren ersten Eindruck vom neuen Premium-Smartphone haben wir inklusive Video in einem Hands-On festgehalten.


Weitere Artikel zum Thema
Tele­gram verschlüs­selt jetzt auch Eure Anrufe
Stefanie Enge
Mit Telegram könnt Ihr nun sicher telefonieren
Die Chat-App Telegram bietet nun verschlüsselte VoIP-Anrufe an und verspricht dabei trotzdem gute Sprachqualität.
Xperia Z5, Z3 Plus und Co. erhal­ten Sicher­heits­up­date für März 2017
Guido Karsten
Das Xperia Z5 gehört zu Sonys High-End-Smartphones von 2016
Sony hat seine aktuellen Xperia X-Modelle bereits mit dem März-Sicherheitsupdate versorgt. Nun folgen Xperia Z5, Z3 Plus und Co..
Das ist das Galaxy Note 8. Echt. Zu 90 Prozent.
4
Her damit !8So könnte das Galaxy Note 8 laut einem Designer aussehen
Ganz sicher: So wird das Galaxy S8 aussehen. Ein Design-Konzept soll bis zu 90 Prozent dem echten Gerät entsprechen – ob das wirklich stimmt?