iPhone 7: Nutzer berichten von zischendem Geräusch bei hoher Belastung

Das iPhone 7 kann gute Benchmark-Werte vorweisen und ist gegen Wasser geschützt. Erste Verkaufszahlen wirken sehr positiv und einige Farbvarianten sind kaum noch zu bekommen. Doch gibt es nun abseits der heißen Diskussion um den Wegfall des Kopfhöreranschlusses noch ein weiteres Thema, das für Gesprächsstoff sorgt: Wie der Blogger Stephen Hackett auf 512Pixels berichtet, soll das iPhone unter Last zischen.

In einem Video, das Hackett auf YouTube hochgeladen hat, soll das Geräusch zu hören sein. Dem Blogger zufolge bemerkte er das Zischen, während er Daten aus der iCloud auf seinem iPhone 7 Plus wiederherstellte. Bei einer näheren Untersuchung stellte er fest, dass das Geräusch offenbar von der Rückseite des Phablets kommt und bei besonders hoher Belastung lauter wird.

Deutlich zu hören

Wie Hackett erklärt, soll das Zischgeräusch nicht nur zu hören sein, wenn das iPhone 7 Plus direkt ans Ohr gehalten wird. Stattdessen soll es sogar dann hörbar sein, wenn das Smartphone einfach nur auf dem Tisch liegt. AppleInsider zufolge sollen mittlerweile mehrere Nutzer von Apples neuem iPhone die Beobachtung bestätigt haben.

Für einen großen Skandal wird das Zischen vermutlich nicht sorgen. Hackett zufolge soll der Support von AppleCare nach einem Telefonat beschlossen haben, sein iPhone 7 Plus kostenlos gegen ein neues Gerät zu ersetzen. Apple wird nun vermutlich daran arbeiten, herauszufinden, wie das Geräusch entsteht und versuchen, es in zukünftigen Chargen zu unterbinden.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Dieses Bauteil soll die 3D-Kamera sein
Guido Karsten
Dieses Bauteil soll dem iPhone 8 eine genaue Gesichtserkennung ermöglichen
Das iPhone 8 soll eine besondere 3D-Kamera erhalten, die unter anderem eine verbesserte Gesichtserkennung erlaubt. Ein Foto soll das Bauteil zeigen.
iOS 11: ARkit-Demo lässt Euch virtu­ell verschie­dene Make-ups auspro­bie­ren
Guido Karsten
ModiFaceCEO YouTube
Mit Apples Augmented Reality-Schnittstelle ARkit ist vieles möglich. Das stellt auch ModiFace mit seiner Beauty Gallery unter Beweis.
Kurz vor dem IFA-Event: Huaweis Pläne mit der künst­li­chen Intel­li­genz
Marco Engelien
Das Huawei P10 Plus nutzt bereits künstliche Intelligenz.
Ist künstliche Intelligenz auf dem Smartphone mit einem Assistenten gleichzusetzen? Bei Huawei sieht man das anders. Ein Manager erklärt die Pläne.