iPhone 7: Physischer Home Button soll nun doch 3D Touch-Feld weichen

Her damit !17
Schon nach einem Foto-Leak wurde dem iPhone 7 ein neuer Home Button nachgesagt
Schon nach einem Foto-Leak wurde dem iPhone 7 ein neuer Home Button nachgesagt(© 2016 Mobipicker)

In diesem Jahr gehen die Gerüchte zum neuen iPhone-Modell wild auseinander. Zunächst ging es beim Kopfhöreranschluss hin und her, nun ist unklar, inwiefern sich der Home Button ändern könnte. Laut Business Insider sollen sich zumindest die Analysten von Cowen and Company einig sein: Im iPhone 7 wird ein "Force Touch Home Button" verbaut.

Nun heißt die Technik bei Apple natürlich 3D Touch und nicht Force Touch, doch wissen wir ja, was die Experten damit meinen. Dem Bericht zufolge sollen die Informationen über diese Änderung offenbar während "Feldprüfungen" bestätigt worden sein. Auch wenn unklar ist, ob das kommende Modell iPhone 7 heißen wird, soll der Home Button laut Meinung der Analysten nicht mehr mechanisch nachgeben, sondern einzig unterschiedlich feste Berührungen registrieren.

Inklusive Feedback-Motor

Wie es auch schon in Gerüchten aus anderen Quellen hieß, soll Apple aber dennoch dafür Sorge tragen, dass Ihr ein haptisches Feedback erhaltet, wenn Ihr den unbeweglichen Button des iPhone 7 drückt. Dafür soll nämlich wie beim TrackPad aktueller MacBooks ein kleiner Motor unterhalb des Home Button sorgen.

Sollte die Technik wirklich zum Einsatz kommen, könnte sie den Weg für den kompletten Umbau der iPhone-Front im kommenden Jahr bereiten. Gerüchten zufolge soll Apple 2017 das "echte" iPhone 7 mit deutlich mehr Neuerungen auf den Markt bringen. Dazu soll dann unter anderem ein in den Bildschirm integrierter Fingerabdrucksensor gehören.


Weitere Artikel zum Thema
Moto E4 & Moto E4 Plus ab sofort erhält­lich
2
Das Moto E4 Plus besitzt einen großen Akku
Ab sofort könnt Ihr das Moto E4 und das Moto E4 Plus in Deutschland erwerben. Es handelt sich dabei um Einsteigergeräte für unter 200 Euro.
Apple vergibt ab sofort bei Repa­ra­tur neue Apple Watch als Ersatz
5
Die erste Apple Watch könnte bei Reparatur gegen das bessere Series-1-Modell getauscht werden
Angeblich tauscht Apple die erste Apple Watch im Schadensfall gegen ein neueres Modell aus. Allerdings sei dies nicht in jedem Fall das Vorgehen.
Gegen WhatsApp und Co.: Staats­tro­ja­ner noch 2017 einsatz­be­reit
Michael Keller1
Weg damit !6Die Verschlüsselung von WhatsApp schützt nicht vor dem Staatstrojaner
Das BKA bereitet derzeit einen neuen Staatstrojaner zum Ausspähen von WhatsApp und Co. vor. Die Software soll noch 2017 fertig entwickelt sein.