iPhone 7 Pro: Konzept zeigt das Smartphone mit kabelloser Ladestation

Wird es ein iPhone 7 Pro überhaupt geben? Während das Internet noch rätselt, hat ein Designer ein Render-Video erstellt, das auf bisherigen Leaks basiert. Gezeigt wird ein etwaiges iPhone 7-Modell mit Smart-Connector, mit dem auch das kabellose Aufladen möglich wäre.

Das Video stammt aus dem Kanal des YouTube-Nutzers Delta. Unter Berücksichtigung aller bisherigen Leaks und Gerüchte hat der Designer ein Rendervideo erstellt, das seinen Vorstellungen eines möglichen iPhone 7 Pro entspricht. Neben einer Dual-Kamera, neuem Antennen-Design und einem fehlenden Klinkenstecker hat sein virtuelles Smartphone auch einen Smart Connector integriert. Diese Schnittstelle kann zum kabellosen Laden des Smartphones genutzt werden.

iPad Pro als Vorbild?

Wir halten fest: Zwar ist immer noch nicht bekannt, ob auf der diesjährigen Keynote ein iPhone 7 (Plus), ein iPhone 6SE oder ein ganz neues Premium-Modell mit dem Namen iPhone 7 Pro vorgestellt wird, doch ein Smart Connector wirkt nicht ganz abwegig. Schon bei Apples iPad Pro kam so eine Schnittstelle zum Einsatz, die mit entsprechendem Zubehör ein kabelloses Aufladen ermöglicht hat. Wenn es nach Delta und den bisherigen Leaks geht, könnte ein iPhone 7 Pro mit einem 5,5-Zoll-Display erscheinen und ähnlich wie im Video aussehen.

Während sich die Gerüchteküche jedoch bei möglichen Features wie der Dual-Kamera oder einer fehlenden 3,5mm Klinkenbuchse schnell einig wurde, gehen die Meinungen beim Smart Connector auseinander. Wir fragen uns: Wird die Plus-Modellreihe in Pro umbenannt? Wird es eine neue Pro-Modellreihe geben? Hat die nächste iPhone-Generation eine neue Schnittstelle? Das sind Fragen, die sich wohl erst zur Keynote endgültig klären werden.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3.2 Beta 5 ist da: Release für alle kommt
Michael Keller
Nutzerprofile werden seit iOS 10.3 auch in den Einstellungen angezeigt
Apple hat die fünfte Beta von iOS 10.3.2 veröffentlicht. Die Frequenz der Beta-Releases deutet auf den baldigen Rollout für alle Nutzer hin.
Apples Siri-Laut­spre­cher ist angeb­lich fast fertig
Guido Karsten
Siri kam zuerst auf dem iPhone zum Einsatz
Amazon hat einen, Google hat einen – und Apple bald auch: Gerüchten zufolge ist der Siri-Lautsprecher mit Sprachsteuerung im Alexa-Stil fast fertig.
iOS 11: Apple Music soll zur Platt­form für Apples eigene Serien werden
Michael Keller
Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen
Apple Music soll unter iOS 11 zum Anlaufpunkt für alle Arten von Medien werden: Auch seine eigenen Serien will Apple über die App ausspielen.