iPhone 7: Schutzhülle will 3,5 mm-Klinkenanschluss zurückbringen

Peinlich !9
Das Fuze Case soll einen Klinkenanschluss für das iPhone 7 mitbringen
Das Fuze Case soll einen Klinkenanschluss für das iPhone 7 mitbringen(© 2016 Indiegogo/Fuze)

Eine Hülle bringt den Kopfhöreranschluss zurück: Das iPhone 7 und das 7 Plus sind die aktuellen Vorzeigemodelle von Apple, die für Performance und Kamera bereits viel Lob erhalten haben. Doch der Hauptkritikpunkt bleibt: Die Smartphones besitzen keinen 3,5mm-Klinkenanschluss. Das soll nun durch das "Fuze Case" geändert werden.

Auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo sammeln die Erfinder des Fuze Case derzeit Geld, um die Schutzhülle für iPhone 7 und 7 Plus realisieren zu können. Die Schutzhülle bietet einen integrierten Lightning-zu-Klinke-Adapter, wodurch alte Kopfhörer mit den Smartphones ohne zusätzliche Kabel verwendet werden können – auch dann, wenn das Gerät gerade aufgeladen wird.

Schlanke Hülle mit Zusatzakku

Zusätzlich soll das Fuze Case auch die Betriebszeit des Smartphones verdoppeln und gleichzeitig das Gerät vor Stößen und Kratzern bewahren. Laut der Erfinder soll das "kompakte Profil" von iPhone 7 und 7 Plus dadurch nicht beeinträchtigt werden: Die Hülle wiege mit knapp 28 Gramm "weniger als ein Kartenspiel". Als Farben stehen Weiß, Schwarz, Gold, Roségold und Blau zur Auswahl. Das Gadget wird zum Release voraussichtlich knapp 70 Dollar kosten; wer das Fuze Case jetzt als "Super Early Bird" bestellt, bezahlt nur 49 Dollar. Als Ziel haben die Herausgeber auf Indiegogo 60.000 Dollar angegeben – ein Monat bleibt, um diesen Betrag durch Unterstützer zu erreichen.

Der Wegfall des Klinkenanschlusses hatte bereits im Vorfeld des iPhone 7-Releases zu viel Unmut geführt: Zwar liegt dem Smartphone ein passender Adapter bei, um alte Kopfhörer auch über den Lightning-Anschluss verwenden zu können; zum Musikhören während des Ladens ist aber ein weiterer Adapter nötig. Ob das Fuze Case einen besseren Sound liefert als der Adapter im Lieferumfang, werden Tests nach dem Release zeigen müssen – sofern es die Hülle überhaupt bis dahin schafft.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben5
Her damit !5So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben7
Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?
Ist iOS 11.2 schon bald fertig? Apple veröf­fent­licht die vierte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 11.2 soll auch die Direktüberweisung zwischen Nutzern per Apple Pay Cash möglich werden
Apple hat mittlerweile die vierte Beta von iOS 11.2 veröffentlicht und die Abstände werden kürzer. Folgt womöglich schon bald der finale Release?