iPhone 7 soll Abschirmung gegen elektromagnetische Strahlen bekommen

Supergeil !25
Die Chips im iPhone 7 – hier in einem Konzept – könnten eine spezielle Abschirmung erhalten
Die Chips im iPhone 7 – hier in einem Konzept – könnten eine spezielle Abschirmung erhalten(© 2015 Youtube/GdgtCompare.com)

Das iPhone 7 soll besser gegen elektromagnetische Strahlen geschützt werden: Fast alle Bauteile von Smartphones nutzen elektrische Signale, um Informationen auszutauschen – und stören sich dabei oftmals gegenseitig oder erzeugen mehr elektromagnetische Wellen, als es dem Nutzer lieb sein kann. In Apples nächstem Top-Smartphone könnten einige Komponenten deshalb eine besondere Abschirmung erhalten.

Mehrere Chips und Prozessoren im iPhone 7 sollen einen besonderen Schutz gegen elektromagnetische Interferenzen (EMI) erhalten – der auch Nutzer vor allzu viel Strahlung schützen soll, wie ETNews unter Berufung auf Insiderquellen berichtet. Eine ganze Reihe von Chips in Apples kommenden Smartphone sollen so eine spezielle Abschirmung erhalten. Ob dazu auch der A10-Chip gehören wird, geht aus dem Bericht nicht hervor.

Erstmals abgeschirmte Prozessoren im iPhone 7?

Abschirmungsmaßnahmen in Smartphones sind eigentlich nichts Neues: Damit sich Module für WLAN, Bluetooth, Mobilfunk und andere Komponenten nicht gegenseitig stören, kommt auch hier eine Abschirmung zum Einsatz. Bislang verzichteten die Hersteller auf solch einen Schutz bei Chips und Prozessoren. Insofern wäre eine solche Maßnahme im iPhone 7 eine Premiere.

Wegen der gestiegenen Chip-Komplexität strahlen diese immer mehr elektromagnetische Signale ab, die vor allem auch Störungen bei den anderen Komponenten zur Folge haben könnten. Eine Abschirmung könnte diesen Störungen vorbeugen und womöglich die Elektrosmog-Belastung mindern. Ob das iPhone 7 wirklich mit dieser neuen Technologie ausgestattet sein wird, bleibt allerdings unklar.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 über­lebt zwei Tage unter Wasser
Lars Wertgen
Das iPhone 7 Plus kann eine kurze Zeit unter Wasser unbeschadet überstehen
Ein iPhone 7 überlebte einen mehrtägigen Tauchgang in mehr als 10 Meter Tiefe. Es wurde entdeckt, als es eine SMS bekam.
iOS 11.3 soll auf eini­gen iPhone 7 zu Fehlern führen: Tausch möglich?
Guido Karsten
Peinlich !8Auch einige iPhone 7 Plus sollen von dem Fehler betroffen sein
iOS 11.3 soll das Mikrofon des iPhone 7 und 7 Plus beeinträchtigen können. Angeblich denkt Apple über den Tausch betroffener Geräte nach.
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.