iPhone 7 soll Abschirmung gegen elektromagnetische Strahlen bekommen

Supergeil !25
Die Chips im iPhone 7 – hier in einem Konzept – könnten eine spezielle Abschirmung erhalten
Die Chips im iPhone 7 – hier in einem Konzept – könnten eine spezielle Abschirmung erhalten(© 2015 Youtube/GdgtCompare.com)

Das iPhone 7 soll besser gegen elektromagnetische Strahlen geschützt werden: Fast alle Bauteile von Smartphones nutzen elektrische Signale, um Informationen auszutauschen – und stören sich dabei oftmals gegenseitig oder erzeugen mehr elektromagnetische Wellen, als es dem Nutzer lieb sein kann. In Apples nächstem Top-Smartphone könnten einige Komponenten deshalb eine besondere Abschirmung erhalten.

Mehrere Chips und Prozessoren im iPhone 7 sollen einen besonderen Schutz gegen elektromagnetische Interferenzen (EMI) erhalten – der auch Nutzer vor allzu viel Strahlung schützen soll, wie ETNews unter Berufung auf Insiderquellen berichtet. Eine ganze Reihe von Chips in Apples kommenden Smartphone sollen so eine spezielle Abschirmung erhalten. Ob dazu auch der A10-Chip gehören wird, geht aus dem Bericht nicht hervor.

Erstmals abgeschirmte Prozessoren im iPhone 7?

Abschirmungsmaßnahmen in Smartphones sind eigentlich nichts Neues: Damit sich Module für WLAN, Bluetooth, Mobilfunk und andere Komponenten nicht gegenseitig stören, kommt auch hier eine Abschirmung zum Einsatz. Bislang verzichteten die Hersteller auf solch einen Schutz bei Chips und Prozessoren. Insofern wäre eine solche Maßnahme im iPhone 7 eine Premiere.

Wegen der gestiegenen Chip-Komplexität strahlen diese immer mehr elektromagnetische Signale ab, die vor allem auch Störungen bei den anderen Komponenten zur Folge haben könnten. Eine Abschirmung könnte diesen Störungen vorbeugen und womöglich die Elektrosmog-Belastung mindern. Ob das iPhone 7 wirklich mit dieser neuen Technologie ausgestattet sein wird, bleibt allerdings unklar.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 3310 im Test: der neue "Knochen" im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien4
Supergeil !52Das Nokia 3310 ist zurück.
Ist das Highlight des MWC gar kein smartes Gerät? HMD Global bringt den Klassiker Nokia 3310 zurück. Ob sich etwas verändert hat, verrät das Hands-on.
Das Galaxy S8 kommt am 29. März: Keynote-Termin ist offi­zi­ell
Jan Johannsen3
Her damit !14Samsung stellt das Galaxy S8 am 29. März vor.
Samsung hat bei seiner MWC-Pressekonferenz das Galaxy S8 nicht vorgestellt, aber das Datum für die Vorstellung bekanntgegeben.
Huawei P10 im Test: das Insta­gram-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Felix Disselhoff13
Her damit !33Das Huawei P10 in Graphite Black
Schickes Design, Top-Kamera und schnelle Hardware: Warum das Huawei P10 der Star des Mobile World Congress in Barcelona ist.