iPhone 7 und iOS 10: Konzept zeigt "dunklen Modus"

Her damit !34
Auch ein dunkles Design würde iOS 10 stehen
Auch ein dunkles Design würde iOS 10 stehen(© 2016 iHelpBR)

Im Herbst 2016 veröffentlicht Apple voraussichtlich sein neues Duo bestehend aus dem iPhone 7 und iOS 10. Die brasilianische Tech-Webseite iHelpBR hat in einigen Konzeptgrafiken festgehalten, wie die Kombination aussehen könnte. Neben dem aus der WWDC-App bekannten dunklen Design wird auch das mögliche Split Screen-Feature auf einem iPhone gezeigt.

Das iPhone 7 auf den Konzeptbildern bietet keine Überraschungen. Dies ist allerdings auch nicht verwunderlich, da es den aktuellen Gerüchten zufolge tatsächlich der aktuellen Smartphone-Generation sehr ähnlich sehen soll. Das iOS-10-Konzept ist hingegen spannend. Gerade das dunkle Theme, in dem das Betriebssystem gezeigt wird, ist schön anzusehen und könnte sicherlich dem einen oder anderen Nutzer gefallen.

Das Dark-Theme könnte auch Strom sparen

Das dunkle Design könnte sogar die Akkulaufzeit des iPhone 7 und aller anderen kompatiblen Geräte verlängern. Schließlich verbraucht ein Display, das weniger hell leuchten muss, auch weniger Energie. Dazu kommt, dass die dunklen Flächen gerade bei schwachem Umgebungslicht nicht so hell strahlen wie das aktuelle iOS-Design, das auf viele weiße Flächen setzt.

Auch das Split-Screen-Feature könnte mit iOS 10 ausgebaut werden. Bisher kennen wir es vom iPad, doch könnte Apple die Funktion in Zukunft auch beispielsweise auf dem iPhone 7 Plus freischalten. Die Konzeptgrafik am Ende dieses Artikels zeigt, wie iHelpBR sich das Auswahlmenü dafür vorstellt. Mehr über die Neuerungen von iOS 10 werden wir am 13. Juni erfahren, wenn Apple die WWDC 2016 einläutet.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 und 8: Darum darf Apple die Geräte in Deutsch­land wieder verkau­fen
Francis Lido
iPhone 8 und iPhone 7 könnt ihr jetzt wieder bei Apple kaufen
Apple bietet iPhone 7 und 8 ab sofort wieder in Deutschland an. Möglich machen das besondere Versionen der Geräte.
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
Apple verkauft iPhone 7 und iPhone 8 in Deutsch­land nicht mehr
Michael Keller
Das iPhone 8 verletzt Qualcomm zufolge ein Patent
Qualcomm verschärft den Patentrechtsstreit: Wegen der Klage nimmt Apple iPhone 8 und iPhone 7 vorläufig aus den eigenen Geschäften.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.