Das iPhone ist nach wie vor das beliebteste Smartphone

Mit dem iPhone 7 hat Apple offenbar ins Schwarze getroffen
Mit dem iPhone 7 hat Apple offenbar ins Schwarze getroffen(© 2016 CURVED)

Offenbar erfreut sich das iPhone 7 immer noch einer großen Beliebtheit: Im ersten Quartal 2017 sollen weltweit die meisten Personen bei einem Smartphone-Kauf zum aktuellen iOS-Gerät gegriffen haben. Aber auch ein chinesisches Modell soll sich als beliebt erwiesen haben.

Den Marktforschern von Strategy Analytics zufolge hat sich das iPhone 7 im ersten Quartal 2017 weltweit um die 21,5 Millionen Mal verkauft – so häufig, wie kein anderes Smartphone in diesem Zeitraum. Auf Platz 2 folge die größere Ausführung iPhone 7 Plus: Das 5,5-Zoll-Modell sei 17,4 Millionen Mal über die Ladentheke gewandert. Apple soll mit den beiden Geräten insgesamt einen Marktanteil von 11 Prozent an den weltweiten Verkäufen erreicht haben. Bei diesen Werten handelt es sich jedoch nur um Hochrechnungen und Schätzungen der Analysten.

Einsteiger-Klasse beliebter als Premium

Abgesehen vom iPhone 7 und dem größeren iPhone 7 Plus findet sich unter den Top 5 auf der Liste jedoch kein weiteres Premium-Smartphone. Den dritten Platz hinter den beiden Apple-Modellen belegt sogar das hierzulande eher unbekannte Oppo R9s, das im Oktober 2016 vorgestellt wurde. Angeblich wurde das Mittelklasse-Gerät im ersten Quartal 2017 rund 8,9 Millionen Mal weltweit verkauft. Am häufigsten könnten Personen in Indien und China zu dem Smartphone gegriffen haben: In diesen Regionen sei der Hersteller Oppo sehr beliebt.

Platz vier und fünf sind in der Liste durch Smartphones von Samsung belegt. Allerdings handelt es sich weder um High-End-Geräte noch um die A-Reihe aus der Mittelklasse: es sind günstige Einsteiger-Modelle. Das Galaxy J3 (2016) soll sich weltweit 6,1 Millionen Mal verkauft haben, das Galaxy J5 aus dem Jahr 2016 wurde offenbar 5 Millionen Mal veräußert. Unter den fünf beliebtesten Modellen befindet sich demnach also kein einziges Premium-Smartphone mit Android-Betriebssystem. Es bleibt offen, ob der Release des Galaxy S8 im zweiten Quartal 2017 womöglich etwas daran ändern kann.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Dank "Game of Thro­nes": HBO-App ist profi­ta­bler als Candy Crush oder Tinder
Guido Karsten
HBO Now ist auch für Apple TV verfügbar
Der Hype um "Game of Thrones" lässt die Nutzerzahlen nach oben schießen: Im US-App Store ist HBO Now derzeit die profitabelste App überhaupt.