iPhone 8: Apple erhält Patente für randloses Display und Touch ID darunter

Her damit !23
Viele Konzepte zeigen das iPhone 8 mit randlosem Display
Viele Konzepte zeigen das iPhone 8 mit randlosem Display(© 2017 iDropNews)

Erhält das iPhone 8 wirklich ein randloses Display auf der Vorderseite und Touch ID unter dem Screen? Zumindest die Grundlage für ein solches Design ist nun offenbar vorhanden. Apple wurden gleich mehrere Patente mit Technologien zugesprochen, die Gerüchten zufolge im kommenden iOS-Smartphone verbaut werden.

Wie Patently Apple berichtet, hat das US-Patentamt ganze 56 Patente von Apple abgenickt. Eines davon beschäftigt sich beispielsweise mit einem randlosen Display. Beschrieben werde eine Methode, wie ein Bildschirm ohne Ränder durch den Einsatz von flexiblem Material verbaut werden könnte. Das iPhone 8 wird Gerüchten zufolge einen Screen mit nur schmalen Rändern erhalten. Wie das aussehen könnte, zeigen bereits einige Design-Konzepte zum Gerät.

Patent trifft auf Gerücht

Ein weiteres Patent beschäftigt sich mit einer Methode, um Touch ID unterhalb eines Smartphone-Displays zu integrieren. Beschrieben werde eine Sensoren-Schicht unterhalb des Screens, die Eingaben durch ein darüberliegendes Material hindurch wahrnimmt. Offenbar handelt es sich aber nicht um das erste Patent, das von dem Unternehmen zu diesem Thema eingereicht wurde. Ob Touch ID beim iPhone 8 wirklich unter das Display wandert, ist noch nicht klar. Einige Gründe sprechen auch dafür, dass der Fingerabdrucksensor wie beim Galaxy S8 auf der Rückseite zu finden sein wird.

Zuletzt habe Apple ein Patent zugesprochen bekommen, das ein weiteres Gerücht bestätigen könnte: Offenbar werde an einer Technologie gearbeitet, die das Scannen von Objekten und Personen in 3D erlaubt. Schon seit einigen Monaten gibt es passend dazu das Gerücht, Apple würde eine 3D-Frontkamera im iPhone 8 verbauen, die genau das kann. Spätestens im Herbst 2017 soll das sogenannte Jubiläums-iPhone vorgestellt werden. Dann erfahren wir auch, ob die Informationen aus der Gerüchteküche stimmen und die in den Patenten beschriebenen Technologien bereits verwendet werden.