iPhone 8: So könnten Eure Lieblings-Apps darauf aussehen

Naja !8
So oder so ähnlich könnte die Darstellung von Apps auf dem iPhone 8 erfolgen
So oder so ähnlich könnte die Darstellung von Apps auf dem iPhone 8 erfolgen(© 2017 Twitter/@talkaboutdesign)

Wie würden Snapchat, Instagram oder Netflix auf dem iPhone 8 aussehen? Und was ist mit dem virtuellen Homebutton? UI-Designer Maxim Petriv wollte es wissen und hat kürzlich geleakte Infos zum kommenden Apple-Topmodell in eine Vorschau verarbeitet. Sein Werk veröffentlichte Petriv auf Twitter.

Die digitalen iPhone-8-Modelle sind jeweils nur von vorne zu sehen, schließlich geht es um die Darstellungen von Apps. Zudem scheint sich selbst Apple noch nicht ganz sicher zu sein, wie das Gerät von hinten aussehen soll. Petriv wollte dabei wohl vor allem wissen, wie sich Kamera-Einbuchtung und virtueller Homebutton auf den optischen Eindruck auswirken. Der Ansatz: Links und rechts der Frontkameras zeigt das hypothetische Smartphone die Verbindungsstärke sowie die verbleibende Akkuladung an – de facto handelt es sich also um eine teilweise transparente Info-Leiste. Apps sind daher in einem vollständigen Rechteck zu sehen.

Kontextsensitive Homebutton-Leiste

Der virtuelle Homebutton ist wie sein haptisches Pendant am unteren Bildschirmrand zu finden. Je nach App ist darüber noch eine kontextsensitive Leiste mit angepassten Shortcuts eingeblendet. So stellt sich Petriv etwa vor, dass im App Store die Kategorien "Aktuelles", "Games", "Apps", "Updates" sowie eine Suche zur Verfügung stehen. Bei Spotify wiederum würde das iPhone 8 stattdessen "Home", "Browse", "Suche", "Radio" und "Meine Bibliothek" zur Auswahl stellen.

Zwar macht das Gezeigte bereits einen ansehnlichen Eindruck, doch hat Petriv von einem Twitter-Nutzer bereits konstruktive Kritik erhalten: Die Zeitanzeige ist nämlich unter der Kamera-Einbuchtung zu sehen, was nur unnötig Platz verschwende. Wie Apple die Fläche des Bildschirms ausnutzen wird, erfahren wir voraussichtlich im September auf einer speziellen Keynote zur Enthüllung der Hardware. Bis dahin empfehlen wir Euch unseren Gerüchte-Check zum iPhone 8 mit stets aktualisierten Informationen.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: So viele Exem­plare sollen zum Release fertig sein
Christoph Lübben
Zum Release soll das iPhone X nur in "geringen" Mengen vorhanden sein
Das iPhone X erscheint am 3. November 2017 im Handel. Angeblich kann Apple aber bis zum Release nur wenige Exemplare fertigstellen.
Nintendo Switch unter­stützt kabel­lose Kopf­hö­rer – wenn sie ein Kabel haben
Christoph Lübben
Nintendo Switch ist mit kabellosen Kopfhörern kompatibel – irgendwie
Seit dem Update auf Version 4.0 kann die Nintendo Switch wohl mit kabellosen Kopfhörern genutzt werden. Angeblich geht das aber nicht ganz ohne Kabel.
Google star­tet Bonus­pro­gramm für siche­rere Android-Apps
Francis Lido
Beliebte Android-Apps sollen sicherer werden
Ein neues Belohnungssystem soll ausgewählte Android-Apps sicherer machen. Dafür kooperiert Google mit HackerOne.