iPhone SE: Tim Cook bestätigt Lieferschwierigkeiten

Peinlich !36
Das neue iPhone SE ist nur schwer zu bekommen
Das neue iPhone SE ist nur schwer zu bekommen(© 2016 CURVED)

Das iPhone SE verkauft sich besser als Apple erwartet hatte. Dies bestätigte der CEO Tim Cook im Rahmen der Verkündung von Apples aktuellen Geschäftszahlen. Wie AppleInsider berichtet, gab er an, dass sein Unternehmen nicht auf die hohe Nachfrage vorbereitet war.

"Es ist eindeutig, dass es einen Bedarf gibt, der unsere Erwartungen weit übersteigt", erklärte Apples CEO demnach in der Telefonkonferenz. Dies sei laut Cook auch der Grund, weswegen es aktuell beim iPhone SE zu einer eingeschränkte Verfügbarkeit käme. Er fügte außerdem hinzu, dass Apple gerade daran arbeite, die Produktion anzupassen. Das Unternehmen sei aber daran gescheitert, einen Zeitplan anzubieten, aus dem hervorgehe, wann der Bedarf abgedeckt sein wird.

Versand in 2 bis 3 Wochen

Schon Mitte April 2016 ließ sich beobachten, dass die iPhone SE-Verfügbarkeit sich nach dem Release zu Beginn des Monats nicht wie üblich wieder erholen konnte. Seitdem gibt Apples Online-Store die Wartezeit bis zu einer möglichen Lieferung des 4-Zoll-Smartphones in jeglicher Konfiguration weiterhin mit 2 bis 3 Wochen an.

Auch in Apples Ladengeschäften in größeren deutschen Städten ist das kompakte iPhone nicht vorrätig. Nach Cooks Erklärung, laut der das Unternehmen offenbar nicht sicher ist, wann genügend Exemplare des iPhone SE hergestellt werden könnten, ist fraglich, wie lange es dauern wird, bis sich die Angabe zur erwarteten Lieferzeit ändern wird. Laut einer kürzlich veröffentlichten Analyse soll zudem besonders die Nachfrage in Europa die Erwartungen von Apple weit übertroffen haben.


Weitere Artikel zum Thema
Snap­chat: Update führt Such­funk­tion ein – und will Fake News verban­nen
Das Snapchat-Update auf Version 10.0.0.0 bringt für iOS-Geräte ein neues Design und Suchfunktion mit sich
Suchen und finden: Mit dem neuen Update erhält Snapchat für iOS-Geräte nicht nur ein neues Design, sondern auch eine Suchfunktion.
Galaxy S7 Edge: Nutzer klagen über pink­far­bene Linie auf dem Display
Christoph Groth4
Bei den betroffenen Galaxy S7-Einheiten zieht sich die pinke Linie über die rechte Display-Hälfte
Mehrere Besitzer eines Galaxy S7 Edge berichten von Anzeigefehlern in Form einer pinken Linie, die sich längs über den Bildschirm erstreckt.
OnePlus 4: Herstel­ler will lange Liefer­zei­ten künf­tig vermei­den
Guido Karsten
OnePlus-Kunden sollen bestellte Smartphones bald schneller in Händen halten
2017 hat begonnen und OnePlus hat sich noch einen guten Vorsatz überlegt: Die Lieferzeiten für OnePlus 4, OnePlus 3T und Co. sollen besser werden.