So viel kosten iPhone X, 8 und 8 Plus

Gab’s schon79
Die drei neuen iPhone-Modelle kosten zwischen 800 und 1320 Euro
Die drei neuen iPhone-Modelle kosten zwischen 800 und 1320 Euro(© 2017 Apple)

Vor fast zehn Jahren, am 9. November 2007, war das erste iPhone von Apple in Deutschland erhältlich. Damals kostete das Smartphone "nur" 399 Euro – hatte aber zum Beispiel auch nur vier oder acht Gigabyte Datenspeicher. Viel ist seitdem passiert und der Preis hat sich nahezu verdreifacht.

Apple hat im Steve Jobs Theater des Apple Park, dem neuen Zuhause des Herstellers in Cupertino, drei neue Smartphones vorgestellt: das iPhone X, das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus. Während das iPhone X ein neues Design und neues Konzept darstellt, unterscheiden sich die anderen beiden hauptsächlich in ihrer physischen Größe und der Kamera, denn das iPhone 8 Plus ist wie gewohnt ein bisschen breiter und höher als das iPhone 8 und hat eine Dualkamera. Doch die Unterschiede schlagen sich auch deutlich sichtbar im Preis nieder. Je nach Modell und Größe des Datenspeichers liegen die Preise zwischen 800 Euro und 1320 Euro. Hier der Überblick:

iPhone X

  • 64 Gigabyte: 1149 Euro
  • 256 Gigabyte: 1319 Euro

Vorbestellen könnt Ihr das iPhone X ab dem 27. Oktober 2017. Ausgeliefert werden soll es dann ab 3. November 2017.

iPhone 8

  • 64 Gigabyte: 799 Euro
  • 256 Gigabyte: 969 Euro

iPhone 8 Plus

  • 64 Gigabyte: 909 Euro
  • 256 Gigabyte: 1079 Euro

iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich ab dem 15. September 2017 vorbestellen und werden eine Woche später, am 22. September, ausgeliefert.

Drei Farben zum Start

Zum Verkaufsstart bekommt Ihr das iPhone 8 und iPhone 8 Plus in Dunkelgrau, Silber und einem kupferähnlichen Goldton. Offiziell haben diese Farben die Namen "Space Grey", "Silver" und "Gold". Letztere ist neu im Apple-Sortiment und nach einem Gelbgold und Roségold die Metallicfarbe der Saison. Das iPhone X kommt dagegen in zwei verschiedenen Farbtönen: Dunkelgrau und Silber – oder "Space Grey" und "Silver".

Apple iPhone X Farben(© 2017 Apple)

Weitere Artikel zum Thema
Trump kommen­tiert iPhone: US-Präsi­dent will offen­bar Touch ID zurück
Guido Karsten
US-Präsident Trump entsperrt ein iPhone lieber per Fingerabdruck
Donald Trump hat möglicherweise ein neues iPhone 11 Pro oder ein ähnliches Gerät erhalten. Via Twitter beklagt er eine der Grundfunktionen.
iPhone 11 ist da: So wenig kosten iPhone Xr und iPhone 8 ab sofort
Lars Wertgen
Nicht meins38Apple senkt auch das iPhone Xr im Preis
Apple hat die Preise für seine älteren Handys angepasst: Das iPhone Xr und iPhone 8 sind deutlich günstiger als vor der Präsentation des iPhone 11.
iPhone X von Jeff Bezos gehackt: Wie konnte das passie­ren?
Francis Lido
Gefällt mir6Das iPhone X ist durch Technologien wie Face ID eigentlich gut geschützt
Auch der reichste Mann der Welt ist nicht sicher vor Cyber-Angriffen via WhatsApp: So lief der Hack von Jeff Bezos' iPhone X ab.