iPhone X: Apple zeigt einigen Vorbestellern nun frühere Liefertermine an

Supergeil !6
Einige Vorbesteller können ihr iPhone X wohl etwas früher in Händen halten
Einige Vorbesteller können ihr iPhone X wohl etwas früher in Händen halten(© 2017 CURVED)

Ist bereits Nachschub eingetroffen? Einen Tag, nachdem Apple damit begonnen hat, Vorbestellungen für das iPhone X anzunehmen, berichten einige Nutzer, dass ihnen die Statusanzeige für ihre Bestellung nun einen früheren Liefertermin nennt.

Wer sich nicht ohnehin schon eines der ersten Exemplare des iPhone X sichern konnte, sollte besser einmal überprüfen, welche Lieferzeit Apple gerade für die Vorbestellung angibt. Sowohl bei Reddit als auch bei Twitter berichten 9to5Mac zufolge nämlich zahlreiche Nutzer über deutlich verkürzte Wartezeiten.

Oder war Apple bloß vorsichtig?

Was der Grund für die früheren Liefertermine ist, steht nicht fest. Natürlich wäre es möglich, dass Apple kurzfristig Nachschub erhalten hat. Ebenso könnte es aber sein, dass Bestellungen für das iPhone X storniert wurden oder nicht in Anspruch genommene Reservierungen für Upgrade-Programme von Apple oder Mobilfunkanbietern aufgehoben wurden.

Eine weitere Erklärung könnte aber auch eine vorsichtige Taktik seitens Apple sein. Wie BGR berichtet, vermutet der RBC Capital Markets-Analyst Amit Daryanani, dass Apple den Vorbestellern des iPhone X von Beginn an eher konservativ geschätzte Liefertermine genannt hat. Als Grund für diese Annahme nennt er die weltweit auffällig einheitlichen Lieferzeiten: In den USA, Großbritannien, Deutschland, China, Japan und Co. lag diese nach kurzer Zeit bei 5-6 Wochen. Vielleicht ging Apple also aus reiner Vorsicht zunächst von späteren Lieferterminen aus und korrigiert diese nun allmählich nach unten.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9 schnel­ler als das iPhone X? Samsung-Spot stichelt gegen Apple
Michael Keller
Samsung Galaxy S9 und S9 Plus
Samsung hat einen neuen Werbespot für das Galaxy S9 veröffentlicht: Darin geht es um die angeblich langsamere Download-Geschwindigkeit des iPhone X.
Apple setzt beim iPhone 2018 wohl auf andere Displays
Lars Wertgen1
Supergeil !5Das iPhone X bekommt bald einen Nachfolger
LG wird 2018 offenbar viele iPhone-Displays liefern. Ein entsprechender Deal soll unter Dach und Fach sein.
iPhone X: Face ID mag wohl einige "Morgen-Gesich­ter" nicht
Christoph Lübben2
Face ID erkennt euch auf dem iPhone X fast immer – womöglich aber nicht direkt nach dem Aufstehen
Gerade in den frühen Morgenstunden seht ihr womöglich etwas anders aus. Das iPhone X kriegt das Ganze vielleicht mit – und Face ID funktioniert nicht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.