iPhone X: Mehrere Aufnahmen von Testgeräten aufgetaucht

Her damit !8
Das iPhone X von Apple
Das iPhone X von Apple(© 2017 CURVED)

Während interessierte Nutzer noch darauf warten, dass Apple Vorbestellungen für das iPhone X entgegen nimmt, dürfen einige Wenige das Smartphone bereits ausprobieren. Einer von ihnen war offenbar so aufgeregt, dass er mehrere Aufnahmen entsprechender Testgeräte nun ins Internet stellte.

Während ein Paket mit Bildern die Variante in Space Grau von vorne und hinten zeigt, ist in einem kurzen Video das silberne Modell zu sehen. Beide vermeintlichen Leaks wurden vom gleichen Reddit-Nutzer namens Anonymousdave52 veröffentlicht. Natürlich könnte es sich bei beiden Geräten auch um Fakes handeln, dann wären die allerdings sehr gut gemacht. Nicht nur sehen die Geräte sehr echt aus: Das dunkle iPhone X zeigt auf dem Sperrbildschirm offenbar sogar eine Telefonnummer an, die der Nutzer anrufen soll, wenn Probleme auftreten.

Farbe sorgt für Verwirrung

Derjenige, der für die Aufnahmen verantwortlich ist, hat also offenbar bereits vor Release ein Testgerät erhalten. Das spricht dafür, dass er entweder bei Apple oder einem Partnerunternehmen wie einem Händler oder einem Mobilfunkanbieter arbeitet. Weil die Quelle sich die Augen verdeckt, um unerkannt zu bleiben, funktioniert offenbar auch nicht die Gesichtserkennung während der Aufnahme.

Das iPhone X auf den Fotos könnte ein Testgerät von Apple oder einem Partnerunternehmen sein(© 2017 Reddit/Anonymousdave52)

Auf dem silbernen Testgerät, das im Video unterhalb dieses Artikels zu sehen ist, begrüßt uns ein dynamisches Wallpaper, das wir so noch nicht kannten. Gut zu erkennen ist hier außerdem, dass auch bei diesem Modell der schmale Rahmen um das Display schwarz ist – und nicht etwa silbrig-weiß wie die Rückseite. Aus den Kommentaren auf Reddit geht übrigens hervor, dass wir nicht die Einzigen sind, die finden, dass Apples "Silber" sehr nach "Weiß" aussieht. Dies fiel unter anderem schon im Hands-on mit dem iPhone X auf.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: iOS-Update soll Auto­fo­kus-Problem behe­ben
Francis Lido
Die Kameras der neuen iPhone sollen durch iOS 11.2.1 wieder fokussieren können
iOS 11.2.1 soll ein Problem mit der Kamera des iPhone X beheben. Die Installation der Vorgängerversion führte offenbar zu einem Autofokus-Bug.
Der dreis­teste iPhone-X-Klon kommt aus China
Marco Engelien5
Gesichtserkennung dürft ihr eher nicht erwarten.
Vorne die Notch, hinten die vertikale Dualkamera. Mit dem Leagoo S9 gibt sich ein Unternehmen aus China viel Mühe, das iPhone X zu kopieren.
Face ID im iPhone X: Apples Phil Schil­ler zerlegt die Android-Konkur­renz
Francis Lido2
Supergeil !8Gegen Face ID kommen Android-Geräte laut Phil Schiller nicht an
Mit Face ID hat Apple einen neuen Standard gesetzt. Android-Geräte können da nicht ansatzweise mithalten, meint Apples Marketing-Chef.