iPhone X: Offizielle Erklärvideos für neue Steuerung entdeckt

Smart12
Das iPhone X hat keinen Homebutton mehr
Das iPhone X hat keinen Homebutton mehr(© 2017 CURVED)

Zwar stehen zwei der drei neuen Apple-Smartphones mittlerweile in den Regalen der Händler, das iPhone X lässt aber noch bis zum 3. November 2017 auf sich warten. Einen Eindruck von der Bedienung ohne Homebutton bieten nun einige offizielle Mini-Tutorials, die ein Software-Entwickler wohl in der neuen iOS-11-Beta gefunden hat.

Entdeckt hat die Clips der iOS-Entwickler Guilherme Rambo, der auch schon in der Vergangenheit Hinweise, Grafiken und Videos zu kommenden Apple-Geräten aus Beta-Versionen von iOS 11 extrahiert hat. Die von ihm via Twitter geteilten Tutorials sollen offenbar Besitzern älterer iPhone-Modelle beim Umstieg auf das iPhone X helfen. Da bei diesem Gerät das Display nahezu die gesamte Vorderseite einnimmt, besitzt es keinen Homebutton, der bei anderen iOS-Smartphones etwa noch zur Entsperrung zum Einsatz kommt. Ihr findet die Tutorials am Ende des Artikels.

Steuerung via Wischgesten

In den jeweils etwa 4 Sekunden langen Clips ist zu sehen, wie sich das iPhone X grundlegend bedienen lässt. Das erste Video zeigt, wie der Wechsel zwischen einzelnen Apps auf dem iPhone X funktioniert: Um die aktive App zu minimieren, streicht Ihr vom unteren Bildschirmrand nach oben und halten den Finger dabei auf dem Display. Sobald Ihr diesen anhebt, gelangt Ihr zur Übersicht der offenen Apss und Ihr könnt direkt zu einer anderen Anwendung wechseln.

Der zweite Clip erklärt, wie Ihr aus einer App zurück zum Homescreen gelangt. Dabei geht Ihr ähnlich vor wie beim Wechsel zwischen Apps: Ihr wischt nach oben, löst Euren Finger anschließend aber sofort vom Bildschirm. Zum Vergleich: Auf älteren iPhones ruft diese Geste stattdessen das Kontrollzentrum auf. iPhone-X-Besitzer streichen hierfür wiederum vom oberen Bildschirmrand nach unten, wie ebenfalls in einem der Tutorials zu sehen ist. Das letzte Video zeigt, wie Ihr Siri über einen Knopf an der Gehäuseseite aktivieren könnt.


Weitere Artikel zum Thema
"iPhone X hätte mich fast umge­bracht": Milli­ar­den-Klage von Esco­bar-Bruder
Francis Lido
Gefällt mir10Roberto Escobar mit einem Foto seines berühmten Bruders Pablo
Beinahe hätte das iPhone X den Bruder von Pablo Escobar umgebracht, heißt es in einer Klage. Was ist passiert?
iPhone X von Jeff Bezos gehackt: Wie konnte das passie­ren?
Francis Lido
Gefällt mir6Das iPhone X ist durch Technologien wie Face ID eigentlich gut geschützt
Auch der reichste Mann der Welt ist nicht sicher vor Cyber-Angriffen via WhatsApp: So lief der Hack von Jeff Bezos' iPhone X ab.
iPhone Xs: Screens­hot machen einfach erklärt
Christoph Lübben
Das Vorgehen für einen Screenshot ist bei iPhone Xs und iPhone Xs Max identisch
Mit dem iPhone Xs einen Screenshot machen: Wir erklären euch, welche Tasten ihr drücken müsst. Zudem erläutern wir, was ihr noch beachten müsst.