Apple TV 4K: iOS-11-Leak deutet auf starke Hardware hin

Apple TV (4. Generation)
Apple TV (4. Generation)(© 2015 CURVED)

Das neue Apple TV der 5. Generation soll den Namen "Apple TV 4K" tragen und mit verbesserter Hardware erscheinen – um für das iPhone X gewappnet zu sein. Das meldet der Entwickler Steven Troughton-Smith auf Twitter.

In den Tiefen der geleakten finalen Version von iOS 11 hat der Entwickler Hinweise auf die Hardware der neuen Streaming-Box ausfindig gemacht. Demnach ist das Apple TV 4K mit einer 3-Kern-CPU ausgestattet, was einem A10X Fusion entspreche. Der Code liefere Hinweise darauf, dass sich so auch Videos in 4K mit 60 Bildern pro Sekunde abspielen lassen.

Flotte Internetverbindung für 4K-Streaming nötig

Das passt zu weiteren Infos, die Troughton-Smith in iOS 11 entdeckt hat: So soll das iPhone X nämlich in der Lage sein, Videos in 4K bei 60 Frames pro Sekunde aufzunehmen. Da erscheint es nur logisch, dass auch das Apple TV 4K darauf vorbereitet ist. Zum Thema HDR gibt es indes noch nichts Neues zu berichten.

Ende Juli deutete jedoch ein Kaufbeleg von iTunes darauf hin, dass der Marktplatz demnächst auch HDR-Inhalte anbieten wird. Wenige Tage später fand der Entwickler Guilherme Rambo weitere Hinweise auf HDR in geleakter Firmware für Apples Smart-Speaker HomePod. Um 4K-Inhalte aus dem Netz zu streamen, ist laut Troughton-Smith offenbar mindestens eine Internet-Verbindung mit 15 Mbps nötig. Andernfalls steht wohl nur eine niedrigere Auflösung zur Verfügung.


Weitere Artikel zum Thema
Mehr HomePod-Tipps von Apple: Video zeigt weiter­füh­rende Funk­tio­nen
Guido Karsten
Apple HomePod
In einem neuen Ratgeber-Video zeigt Apple, wie Ihr noch mehr aus dem HomePod herausholt. Unter anderem geht es um Podcasts, Timer und Musik.
iPhone 2018: Darum könn­ten alle Modelle wie das iPhone X ausse­hen
Guido Karsten1
2018 sollen alle neuen iPhone-Modelle mit der Notch und dem großen Display des iPhone X ausgestattet sein
Gerüchten zufolge sollen alle neuen iPhone-Modelle in 2018 die Notch des iPhone X erhalten. Dafür spricht auch eine neue Anforderung an iOS-Apps.
Close your Rings: So will euch Apple zu tägli­chen Fitness­übun­gen moti­vie­ren
Christoph Lübben
Die Apple Watch kann eure Gesundheit tracken und euch mit Awards zu mehr Sport motivieren
Mit der Apple Watch etwas für die Gesundheit tun: Auf der Webseite "Close your Rings" erhaltet ihr Infos über die Sport-Features der Smartwatch.