iPhone Xs Max: Experten bewerten nur eine Smartphone-Kamera besser

Die Kamera des iPhone Xs Max hat das zweitbeste Testergebnis bei DxOMark erzielt.
Die Kamera des iPhone Xs Max hat das zweitbeste Testergebnis bei DxOMark erzielt.(© 2018 CURVED)

Die Smartphone-Kamera des iPhone Xs Max erzielte im Test von DxOMark das bislang zweitbeste Gesamtergebnis. Damit reiht sich Apples Flaggschiff mit seiner Dual-Kamera direkt hinter dem Huawei P20 Pro ein. Dessen in Kooperation mit Leica entwickelte Triple-Kamera ist nach wie vor das Maß aller Dinge.

Insgesamt erreicht das iPhone Xs Max 105 Punkte bei DxOMark. Diese Wertung setzt sich zusammen aus: 110 Punkten in der Kategorie "Foto" und 96 Zählern im Bereich "Video". In einzelnen Unterkategorien übertrifft es sogar den Klassenprimus von Huawei, der auf 114 Punkte kam. Den Ergebnissen nach zeigen die Fotos von Apples High-End-Smartphone weniger starke Artefakte und der Autofokus arbeitet auch minimal besser als der des P20 Pro. Geht es um Video-Aufnahmen, dann sind Belichtung und Kontrast die Steckenpferde der Dual-Kamera.

Die Schwächen der Dualkamera

In vielen Kategorien liegt das iPhone Xs Max nahezu gleichauf mit dem P20 Pro. Mehr oder weniger deutliche Nachteile attestieren die Experten von DxOMark allerdings bei schlechten Lichtverhältnissen. Schwierige Aufnahmebedingungen machen sich dann durch merklich stärkeres Bildrauschen bemerkbar. Hinzu kommt, dass der Zoom der Dual-Kamera dem der Triple-Kamera von Huawei relativ deutlich unterlegen ist.

Das Gesamtergebnis der Xs-Max-Kamera (und somit vermutlich auch der baugleichen Kamera im kleineren Xs) ist dennoch hervorragend und eine klare Steigerung gegenüber den 97 Punkten des Vorgängers iPhone X. So empfanden wir es auch in unserem Test. Apple liegt damit momentan vor namhafter Konkurrenz: Samsung mit dem Galaxy Note 9 und dem S9 Plus, das Huawei P20, das HTC U12 Plus, das Xiaomi Mi8 und das Google Pixel 2 haben das Nachsehen. Bleibt abzuwarten, ob sich Google mit der Kamera des Pixel 3 wieder an die Spitze setzen kann.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 20 Pro kann wohl doch nicht mit dem iPhone Xs (Max) mithal­ten
Francis Lido25
Auch das Huawei Mate 20 Pro soll bei Weitem nicht so schnell sein wie das iPhone Xs Max
Das Huawei Mate 20 Pro lässt die Android-Konkurrenz hinter sich. Doch der Leistungsrückstand auf das iPhone Xs (Max) fällt offenbar beachtlich aus.
iPhone Xs: Luxu­se­di­tion mit mecha­ni­scher Uhr im Gehäuse ange­kün­digt
Lars Wertgen5
Das normale iPhone Xs Max kostet mindestens 1249 Euro
Wer auf der Suche nach einem exklusiven iPhone Xs ist, der dürfte in Russland fündig werden. Ein Smartphone-Veredler bietet eine Luxusedition an.
Huawei Mate 20 Pro hat dünnere Ränder und schma­lere Notch als iPhone Xs Max
Lars Wertgen2
Das Huawei Mate 20 Pro gilt als Smartphone der Superlative
Die Entwickler des Huawei Mate 20 Pro sind stolz auf das Design ihres Smartphones und können sich einen Vergleich mit Apple nicht verkneifen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.