iPhone Xs Max: Experten bewerten nur eine Smartphone-Kamera besser

Die Kamera des iPhone Xs Max hat das zweitbeste Testergebnis bei DxOMark erzielt.
Die Kamera des iPhone Xs Max hat das zweitbeste Testergebnis bei DxOMark erzielt.(© 2018 CURVED)

Die Smartphone-Kamera des iPhone Xs Max erzielte im Test von DxOMark das bislang zweitbeste Gesamtergebnis. Damit reiht sich Apples Flaggschiff mit seiner Dual-Kamera direkt hinter dem Huawei P20 Pro ein. Dessen in Kooperation mit Leica entwickelte Triple-Kamera ist nach wie vor das Maß aller Dinge.

Insgesamt erreicht das iPhone Xs Max 105 Punkte bei DxOMark. Diese Wertung setzt sich zusammen aus: 110 Punkten in der Kategorie "Foto" und 96 Zählern im Bereich "Video". In einzelnen Unterkategorien übertrifft es sogar den Klassenprimus von Huawei, der auf 114 Punkte kam. Den Ergebnissen nach zeigen die Fotos von Apples High-End-Smartphone weniger starke Artefakte und der Autofokus arbeitet auch minimal besser als der des P20 Pro. Geht es um Video-Aufnahmen, dann sind Belichtung und Kontrast die Steckenpferde der Dual-Kamera.

Die Schwächen der Dualkamera

In vielen Kategorien liegt das iPhone Xs Max nahezu gleichauf mit dem P20 Pro. Mehr oder weniger deutliche Nachteile attestieren die Experten von DxOMark allerdings bei schlechten Lichtverhältnissen. Schwierige Aufnahmebedingungen machen sich dann durch merklich stärkeres Bildrauschen bemerkbar. Hinzu kommt, dass der Zoom der Dual-Kamera dem der Triple-Kamera von Huawei relativ deutlich unterlegen ist.

Das Gesamtergebnis der Xs-Max-Kamera (und somit vermutlich auch der baugleichen Kamera im kleineren Xs) ist dennoch hervorragend und eine klare Steigerung gegenüber den 97 Punkten des Vorgängers iPhone X. So empfanden wir es auch in unserem Test. Apple liegt damit momentan vor namhafter Konkurrenz: Samsung mit dem Galaxy Note 9 und dem S9 Plus, das Huawei P20, das HTC U12 Plus, das Xiaomi Mi8 und das Google Pixel 2 haben das Nachsehen. Bleibt abzuwarten, ob sich Google mit der Kamera des Pixel 3 wieder an die Spitze setzen kann.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone und Apple Watch könn­ten bald auch Asthma-Pati­en­ten helfen
Guido Karsten
Apple erweitert seine Health-App um immer mehr Funktionen
Apple Watch Series 4, iPhone XS und Co. bieten bereits nützliche Gesundheitsfunktionen. Bald könnte auch speziell Asthmatiker davon profitieren.
iOS 13: Macht das Update iPho­nes deut­lich schnel­ler?
Christoph Lübben
Alte und neue iPhones könnten durch iOS 13 flotter werden (Bild: iPhone Xs)
Mehr Geschwindigkeit mit iOS 13: Offenbar könnt ihr euch auf eine schnellere iPhone-Bedienung freuen – und weitere Neuerungen.
Shot on iPhone: Tim Cook teilt vier Fotos zum "Earth Day 2019"
Christoph Lübben
Peinlich !9Wenig überraschend: Apple-Chef Tim Cook mag iPhone-Fotos
Eindrucksvolle "Shot on iPhone"-Bilder: Apple-Chef Tim Cook hat höchstpersönlich vier Fotos geteilt, die unsere Welt im besten Licht zeigen.