iPod mit Gesichtserkennung: Hinweise in iOS 11

iPod touch 6. Generation
iPod touch 6. Generation(© 2015 Apple)

Apple hat den iPod offenbar nicht aufgegeben. Wie es scheint, könnte der Musik-Player bald das erste Upgrade seit über zwei Jahren erhalten. Hinweise darauf finden sich angeblich in der am Wochenende geleakten finalen Version von iOS 11.

Im Code des mobilen Betriebssystems soll mehrmals ein "iPod8,1" auftauchen, meldet Leak-Spezialist Benjamin Geskin. In einer Befehlszeile stehe außerdem "Entsperre Deinen iPod mit Deinem Gesicht". Der iPod Touch 6. Gen lässt sich noch nicht einmal mit einem Fingerabdruck entsperren.

Was bedeutet die ominöse Code-Zeile?

Als einen eindeutigen Hinweis darauf, dass die Einführung eines iPods mit Gesichtserkennung unmittelbar bevorsteht, will Geskin dies allerdings nicht verstehen. Die Zeile habe Apple wahrscheinlich nur hinzugefügt, um die Kompatibilität des Programmiercodes mit zukünftigen Gerätegenerationen zu gewährleisten. Ein neuer iPod sei zwar durchaus möglich, Face ID werde dieser aber nicht unterstützen.

Da Apple Ende Juli die Shuffle- und Nano-Varianten seines Musik-Players aus dem Sortiment genommen hat, wäre ein neuer iPod Touch am wahrscheinlichsten. Die aktuelle Version stammt noch aus dem Jahr 2015. Sie verfügt über ein vier Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1136 x 640 Pixeln, einen  A8-Chip und wahlweise 32 GB oder 128 GB internen Speicher. Vor allem Prozessor und Speicher würde Apple bei einem möglichen Refresh wohl aufrüsten.

Apple könnte den neuen iPod auf der morgigen Keynote vorstellen. Das erscheint allerdings eher unwahrscheinlich, da die gesamte Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf das neue iPhone X gerichtet sein wird. Da darüber hinaus wohl auch noch die Apple Watch Series 3 und der Apple-TV-Nachfolger präsentiert werden, bliebe für den iPod nur noch wenig Platz im Rampenlicht.

Weitere Artikel zum Thema
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben7
Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?
Ist iOS 11.2 schon bald fertig? Apple veröf­fent­licht die vierte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 11.2 soll auch die Direktüberweisung zwischen Nutzern per Apple Pay Cash möglich werden
Apple hat mittlerweile die vierte Beta von iOS 11.2 veröffentlicht und die Abstände werden kürzer. Folgt womöglich schon bald der finale Release?
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen32
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.