Apple-Gadgets: Der iPod ist tot, es lebe die iWatch!

Supergeil !15
Wie die iWatch aussehen wird, ist genauso unklar wie die Zukunft von Apples iPod
Wie die iWatch aussehen wird, ist genauso unklar wie die Zukunft von Apples iPod(© 2014 Youtube/FuseChicken)

War es  das mit dem iPod? Der Analyst Christopher Caso glaubt, dass die Apple iWatch den tragbaren Musikplayer schon bald ablöst. Auch gibt er einige Schätzungen zur Ende des Jahres beginnenden Produktion der Smartwatch preis. 

Laut Christopher Caso, Analyst der Susquehanna Financial Group, plant Apple im letzten Quartal 2014 mit der Produktion der mit Spannung erwarteten iWatch zu beginnen. Fünf bis sechs Millionen Wearables sollen in den letzten drei Monaten des Jahres produziert werden - zunächst in zwei Varianten mit unterschiedlichen Display-Größen, zitiert das US-Wirtschaftsmagzin Barrons den Analysten.

Gibt es 2014 keinen neuen iPod?

Um die Produktionsmenge und die vermeintlich hohe Nachfrage bewältigen zu können, soll das Ende des iPod gewissermaßen zwangsweise eingeläutet werden, so Caso. Eine Aufstockung der Ressourcen seitens Apple sei nicht angedacht, da die Verkaufszahlen des meisterverkauften MP3-Players der Welt stetig sinken. Dies sei aber laut Caso auch der Grund, weshalb sich die starken Verkäufe der iWatch nicht essentiell auf die Gesamteinnahmen auswirken würden – die iWatch werde laut ihm den iPod verdrängen und dessen Posten in der Bilanz einnehmen. Darüber hinaus seien für 2014 keine Updates mehr für den iPod zu erwarten. Das goldene Zeitalter des iPod scheint also schon bald zu enden – zumindest, wenn Caso mit seinen Vermutungen richtig liegt.

Weitere Artikel zum Thema
Einstiegs­droge iPod touch: Für wen sich der neue Player lohnt
Jan Johannsen3
Her damit !10Beim iPod touch hat sich mehr verändert als nur die Farbe
Der neue iPod touch ist deutlich schneller als sein Vorgänger und schießt bessere Bilder. Lohnt sich der Kauf eines neuen MP3-Players?
Apple Watch: Künf­tige Modelle könn­ten rundes Display erhal­ten
Lars Wertgen
Bisher setzten die Kalifornier bei der Apple Watch auf Ecken und Kanten
Weicht Apple bei seiner Smartwatch von seiner bisherigen Linie ab und verpasst einer künftigen Apple Watch ein rundes Design?
Hüllen­her­stel­ler behaup­tet: Das iPhone SE 2 soll nicht mehr 2018 erschei­nen
Francis Lido
Das iPhone SE soll 2018 keinen Nachfolger mehr erhalten
Auf das iPhone SE 2 werden wir wohl länger warten müssen als erhofft. Möglicherweise wird es sogar niemals auf den Markt kommen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.