Jaybird RUN: Special Edition zum Earth Day macht euch zu Wohltätern

So sehen die Jaybird RUN in der "Earth Day"-Edition aus
So sehen die Jaybird RUN in der "Earth Day"-Edition aus

Ihr seid auf der Suche nach komplett kabellosen Kopfhörern? Die Jaybird RUN gibt es nun für kurze Zeit in einer speziellen Ausführung. Passend zum Earth Day erscheinen sie in einer neuen Farbe. Kauft ihr das Modell, tut ihr dabei sogar noch etwas Gutes.

Im Gegensatz zu der herkömmlichen Ausführung der Jaybird RUN sind die Ohrhörer bei der "Earth Day"-Variante in einem knalligen Gelb gehalten. Damit fallt ihr der einen oder anderen Person sicherlich auf, wenn ihr Sport mit den Gadgets treibt. Das Ladecase selbst ist in einem dunklen Waldgrün gehalten. Die Kopfhörer bieten euch bis zu vier Stunden Musikwiedergabe am Stück. Das Ladecase liefert euch bis zu acht weitere Stunden. Fünf Minuten Aufladen sollen laut Hersteller ausreichen, damit ihr euren Songs für eine weitere Stunde lauschen könnt.

Spenden für einen guten Zweck

Holt ihr euch die Earth Day Jaybird RUN, könnt ihr die auffällige Farbe mit Stolz tragen und herumzeigen: Einen Teil der Einnahmen spendet Jaybird an Wohltätigkeitsorganisationen. Zusätzlich sollen 10 Prozent der gesamten Einnahmen, die der Hersteller am 22. April erzielt, ebenfalls gestiftet werden. An diesem Tag ist der sogenannte "Earth Day".

Die Jaybird RUN wird es in der "Earth Day"-Version nur für kurze Zeit geben: Ab sofort und bis zum 30. April 2018 könnt ihr die Special Edition über die offizielle Webseite des Herstellers zum Preis von 199 Euro bestellen. Wir haben die Standardausgabe der komplett kabellosen Kopfhörer bereits getestet. Besonders der Klang hat im Test überzeugt.


Weitere Artikel zum Thema
Tim Cook in Irland: Das ist Apples "next big thing"
Lukas Klaas
Laut Tim Cook wird Augmented Reality unser Leben stark verändern.
Apples CEO Tim Cook sprach auf seinem Trip nach Irland über die Zukunft. Darunter Innovationen im Gesundheitswesen und Apples "next big thing".
Sonos stellt Upda­tes ein: Nutzer beschwe­ren sich über #sonos­gate
Felix Fischaleck
Keine Updates mehr: Sonos unterstützt ältere Geräte künftig nicht mehr
Sonos kündigt an, keine Updates mehr für ältere Geräte anzubieten. Die Empörung der Kunden lässt nicht lange auf sich warten.
Galaxy Buds 2 auf Bildern: Hat sich Samsung in dieses Design verliebt?
Francis Lido
Smart6Sehen die Galaxy Buds 2 tatsächlich aus wie das aktuelle Modell (Bild)?
Die ersten Bilder zu den Samsung Galaxy Buds 2 sind offenbar da. Sie zeigen die In-Ears aus verschiedenen Blickwinkeln und in drei Farben.