Kein Galaxy? Foto-Leak mit Tizen-Smartwatch von Samsung

Das aktuelle Modell Galaxy Gear. Samsung scheint am Design zu hängen.
Das aktuelle Modell Galaxy Gear. Samsung scheint am Design zu hängen.(© 2014 CC: Flickr/janitors)

Zwei Samsung-Smartwatches wurden bisher für den kommenden Mobile Word Congress erwartet. Nun bringen neue Infos und sogar ein Foto von evleaks die Sachlage etwas durcheinander: Könnte es sein, dass bei einigen Samsung-Gadgets der Namenszusatz "Galaxy" wegfällt?

Die aktuellen Tweets von evleaks deuten darauf hin, dass neben der Gear 2 Smartwatch auch ein Modell mit dem Namen Gear 2 Neo vorgestellt werden könnte. Entsprechend der Relationen zwischen dem Flaggschiff Galaxy Note 3 und dem Galaxy Note 3 Neo würde dies wohl bedeuten, dass die Gear 2 das High-End-Modell und die Gear 2 Neo eine schwächere Low-End-Variante wäre. Ein gepostetes Foto zeigt beide Modelle nebeneinander und lässt kaum Unterschiede erkennen. Auch ähneln beide sehr dem aktuellen Modell Samsung Galaxy Gear.

Gear 2 und Gear 2 Neo: Die Verwandtschaft ist deutlich zu erkennen.(© 2014 Twitter / evleaks)

Vom kürzlich auf einer koreanischen Seite aufgetauchten dritten Modell namens Samsung Galaxy Gear Fit erwähnte evleaks leider nichts. Dafür allerdings wurde in einem weitere Tweet angemerkt, dass beide Gadgets auf dem Bild nicht zur "Galaxy"-Marke gehören würden. Dies bestärkt die vorangegangenen Vermutungen, nach denen die neue Smartwatch-Generation von Samsung nicht mehr auf Android, sondern auf das Open Source Betriebssystem Tizen setzt. Samsung verlieh auch seinen Windows-Phone-Geräten nicht den Namen Galaxy und nannte sie stattdessen beispielsweise Ativ oder Omnia.


Weitere Artikel zum Thema
Apple TV 4K bei Amazon gelis­tet: Amazon-Prime-Video-App bald im App Store?
Francis Lido
Apple-TV-Nutzer können Amazon-Prime-Inhalte bald via App anschauen
Der Amazon-Prime-Support für Apple TV 4K könnte anscheinend bald kommen. Dafür spricht, dass Amazon die Set-Top-Box nun offiziell wieder verkauft.
Asus Zenfone 4 Max im Test: großer Akku, kleine Dual­ka­mera
Jan Johannsen2
Asus Zenfone 4 Max: Dualkamera und ein fetter Akku.
7.2
Großer Akku und eine Dualkamera für unter 300 Euro: Damit will das Zenfone 4 Max punkten. Wir haben das Smartphone getestet.
WhatsApp: Bald könnt Ihr Sprach­nach­rich­ten via Google Assi­stant versen­den
Christoph Lübben
Auch hierzulande lassen sich Sprachnachrichten über WhatsApp wohl bald via Google Assistant abschicken
WhatsApp komplett ohne Anfassen: In den USA erlaubt der Messenger, Sprachnachrichten mit dem Messenger über Google Assistant zu versenden.