Kein Galaxy? Foto-Leak mit Tizen-Smartwatch von Samsung

Das aktuelle Modell Galaxy Gear. Samsung scheint am Design zu hängen.
Das aktuelle Modell Galaxy Gear. Samsung scheint am Design zu hängen.(© 2014 CC: Flickr/janitors)

Zwei Samsung-Smartwatches wurden bisher für den kommenden Mobile Word Congress erwartet. Nun bringen neue Infos und sogar ein Foto von evleaks die Sachlage etwas durcheinander: Könnte es sein, dass bei einigen Samsung-Gadgets der Namenszusatz "Galaxy" wegfällt?

Die aktuellen Tweets von evleaks deuten darauf hin, dass neben der Gear 2 Smartwatch auch ein Modell mit dem Namen Gear 2 Neo vorgestellt werden könnte. Entsprechend der Relationen zwischen dem Flaggschiff Galaxy Note 3 und dem Galaxy Note 3 Neo würde dies wohl bedeuten, dass die Gear 2 das High-End-Modell und die Gear 2 Neo eine schwächere Low-End-Variante wäre. Ein gepostetes Foto zeigt beide Modelle nebeneinander und lässt kaum Unterschiede erkennen. Auch ähneln beide sehr dem aktuellen Modell Samsung Galaxy Gear.

Gear 2 und Gear 2 Neo: Die Verwandtschaft ist deutlich zu erkennen.(© 2014 Twitter / evleaks)

Vom kürzlich auf einer koreanischen Seite aufgetauchten dritten Modell namens Samsung Galaxy Gear Fit erwähnte evleaks leider nichts. Dafür allerdings wurde in einem weitere Tweet angemerkt, dass beide Gadgets auf dem Bild nicht zur "Galaxy"-Marke gehören würden. Dies bestärkt die vorangegangenen Vermutungen, nach denen die neue Smartwatch-Generation von Samsung nicht mehr auf Android, sondern auf das Open Source Betriebssystem Tizen setzt. Samsung verlieh auch seinen Windows-Phone-Geräten nicht den Namen Galaxy und nannte sie stattdessen beispielsweise Ativ oder Omnia.

 


Weitere Artikel zum Thema
Remote App für Apple TV funk­tio­niert bald auch auf dem iPad
Guido Karsten
Auch das Scrollen in langen Listen soll unter tVOS demnächst schneller funktionieren
Das aktuelle Apple TV (4. Gen.) wurde bereits vor eineinhalb Jahren vorgestellt. Jetzt soll die Fernbedienungs-App auch für das iPad angepasst werden.
Galaxy S8: Kamera lässt sich offen­bar per "Doppel-Klick" schnell star­ten
Guido Karsten1
Für spontane Schnappschüsse solltet Ihr die Galaxy S8-Kamera wohl über den Power-Button starten
Das Galaxy S8 wird keinen physischen Home Button besitzen. Samsung ermöglicht den Schnellstart der Kamera-App daher offenbar auf andere Weise.
Tasta­tur­hülle, Wire­less Char­ger und Co: Das ist das Zube­hör zum Galaxy S8
Für das Galaxy S8 ist offenbar eine breite Palette an Zubehör geplant
Offenbar wollen die Leak-Experten die Präsentation des Galaxy S8 selber halten: Nun sind sogar Details und Preise rund um das Zubehör aufgetaucht.