Galaxy Gear 2: Verabschiedet sich Samsung von Android?

Unfassbar !5
Öffnet Samsung den Galaxy Gear-Nachfolger für ein anderes Betriebssystem?
Öffnet Samsung den Galaxy Gear-Nachfolger für ein anderes Betriebssystem?(© 2014 Samsung)

Die US-Zeitung USA Today will aus Insiderkreisen erfahren haben, dass das Samsung Galaxy Gear 2 ohne Android ausgeliefert werde. Samsung habe sich vielmehr für eine HTML5-Version der Open-Source-Software Tizen entschieden, eine auf Debian basierende Linux-Distribution.

Den drei anonymen Quellen zufolge plane der koreanische Konzern, dadurch mehr auf eigene Software und Services setzen zu können. Durch die hohe Verbreitung von Android, hat Google ein leichtes Spiel, eigene Dienste und Apps unter die Leute zu bringen – ein Markt, den Hersteller wie Samsung offenbar ungerne aufgeben. Die Smartwatch werde auf dem Mobile World Congress (MWC) vorgestellt, der vom 24. bis 27. Februar in Barcelona stattfinden wird.

Angriff auf Googles Vormachtstellung?

Die Gerüchte wecken zudem Hoffnungen, dass das Galaxy Gear 2 auch mit Geräten anderer Hersteller kompatibel sein wird. Die Kommunikation des Vorgängers funktionierte nicht einmal mit allen Samsung-Smartphones und war auf diverse Galaxy-Modelle beschränkt. Gesichert ist diese Annahme jedoch nicht, da es bereits Berichte gab, nach denen Samsung unterschiedliche Galaxy Gear 2-Modelle plane. Es ist durchaus denkbar, dass die Tizen-Variante ausschließlich mit bislang unangekündigten Tizen-Smartphones funktioniert. Mehr Informationen werden für den 24. Februar erwartet – da veranstaltet Samsung sein MWC-Event.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 7: So könnt Ihr Widgets deak­ti­vie­ren
Michael Keller
Auf dem Homescreen des Galaxy Note 7 könnt Ihr die Widgets ausschalten
Das Galaxy Note 7 bietet Euch praktische Widgets – bei Bedarf könnt Ihr diese aber vom Homescreen entfernen. Wir erklären, wie Ihr das tun könnt.
Android 6.0 Mars­h­mal­low: Galaxy S4 und Note 3 gehen wohl leer aus
Guido Karsten4
Peinlich !156Für das Samsung Galaxy S4 ist nach Android Lollipop offenbar Schluss
Erneut wurde von Samsung ein Zeitplan für Android 6.0 Marshmallow-Updates geleakt. Er verrät unter anderem, welche Geräte keine Software erhalten.
Samsung könnte künf­tig Video­te­le­fonate per AR Emoji ermög­li­chen
Lars Wertgen
Mit Emojis: Samsung will die Videotelefonie in eine neue Richtung lenken
Die AR Emoji, wie wir sie bisher kennen, sind wohl nur der Anfang. Samsung hat laut einem Patent große Pläne.