Kommen 2014 sogar noch zwei Google Nexus-Smartphones?

Her damit !62
Kommen 2014 sogar zwei Google Nexus-Smartphones auf den Markt?
Kommen 2014 sogar zwei Google Nexus-Smartphones auf den Markt?(© 2014 CURVED)

Google plant für dieses Jahr offenbar noch einen Nexus-Doppelpack. Insiderberichten zufolge soll neben dem Nexus 6 auch noch ein Moto S-Device unter dem Namen des Nexus-Reih auf den Markt gebracht werden.

Bei der geplanten Produktpalette von Google kann man schnell den Überblick verlieren. Letzte Woche hieß es, dass Motorola noch in diesem Jahr quasi als Abschied von Google vor dem vermutlich baldigen Wechsel zu Lenovo acht neue Smartphones herausbringen will. Wie Phone Arena nun unter Berufung auf Unternehmenskreise meldet, könnte neben dem bereits bekannten Nexus 6 beziehungsweise Nexus X auch noch ein weiteres Nexus-Phone auf den Markt kommen.

Moto S könnte zu einem Nexus-Gerät werden

Die Strategie von Google lautet demnach folgendermaßen: Falls Motorola bei einem erfolgreichen Release des Moto X+1 auch ein Motorola Moto S mit 5,9-Zoll-Display herausbringt, wolle der Suchmaschinengigant die 5,2-Zoll-Variante des gleichen Smartphones zum Nexus umdeklarieren. Soweit, so verwirrend.

An Halloween soll angeblich das Nexus 6 offiziell enthüllt werden – gut möglich also, dass neben diesem oftmals auch Motorola Shamu genannten Smartphone plötzlich auch ein zweites Nexus-Smartphone gezeigt wird. Parallel könnte auch das Tablet Nexus 9 gezeigt werden, über das ebenfalls schon länger gemunkelt wird – dann hätten wir sogar ein Nexus-Trio.


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Her damit !9Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.