Konzeptdesign aus Deutschland: Die iWatch wird elegant

Her damit !67
Musikplayer und Uhr: So könnte die iWatch auch aussehen
Musikplayer und Uhr: So könnte die iWatch auch aussehen(© 2014 Andreas Paulheim)

Vor wenigen Tagen sorgte der ungarische Designer Gábor Balogh mit seiner Idee einer Smartwatch im klassischen Uhrenlook für Aufsehen. Nun hat uns CURVED-Leser Andreas Paulheim mit einem eigenen iWatch-Konzeptdesign überrascht, das durch Schlichheit und Eleganz besticht.

Ein wenig erinnert der Look der Smartwatch an Apples neuen Mac Pro. Neu ist der Ansatz, dass Ihr über das kleine Uhrendisplay auf vier Funktionen direkt zugreifen könntet: Siri, Telefonie, Nachrichten und weitere Features.

"Als ich mir im Internet die momentan verfügbaren Smartwatches angesehen habe, musste ich feststellen, dass die alle so futuristisch aussehen und gar nicht nach einer Uhr", meint Paulheim. "Meiner Meinung nach macht genau das eine Smartwatch aus. Dass man sie trägt und sie einfach nur gut aussieht. Elegantes Design ist wichtig. Wer möchte schon irgendein Smartphone-inspiriertes Gerät an der Hand tragen?"

Wie gefällt Euch der Entwurf? Wir sagen: Her damit!


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Apple soll an eige­nem Chip für Siri arbei­ten
5
Siri könnte durch einen eigenen Prozessor auch neue Features erhalten
Ein Prozessor für Siri: Apple soll an einem KI-Chip arbeiten, der vielleicht sogar schon im iPhone 8 verbaut wird und Sprachbefehle verarbeitet.
Honor 9: Specs und Design gele­akt
So soll das Honor 9 aussehen
Das Honor 9 ist bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde aufgetaucht. Offenbar besitzt es wirklich einen Homebutton auf der Vorderseite.
iPhone 8: Keynote findet offen­bar pünkt­lich im Septem­ber statt
Guido Karsten2
Vielleicht erfahren wir schon am 17. September 2017, wie das iPhone 8 wirklich aussieht
Bereitet Apple seine Support-Mitarbeiter etwa schon auf das iPhone 8 vor? Eine E-Mail an die Belegschaft könnte den Termin der Keynote verraten haben.