LG G3 bekommt zwei kleine Brüder: LG L Bello & L Fino

Weg damit !14
LG hat mit dem L Fino und dem L Bello zwei neue Einsteiger-Smartphones angekündigt.
LG hat mit dem L Fino und dem L Bello zwei neue Einsteiger-Smartphones angekündigt.(© 2014 LG)

Familienzuwachs bei LG: Das LG L Bello und das LG L Fino bereichern in Kürze das Aufgebot der Südkoreaner. Die beiden Geräte bringen erstmals jene Nutzeroberfläche in die Einsteigerklasse, die bisher dem viel gelobten Flaggschiff-Smartphone LG G3 vorbehalten war.

Der Hersteller hatte erst kürzlich angekündigt, das User Interface des LG G3 auch auf anderen Smartphones zum Einsatz zu bringen – auch auf Geräten der Einsteigerklasse. Genau das geschieht nun mit dem L Bello und dem L Fino. In Sachen Leistung sind die beiden neuen Smartphones klar unterhalb von LGs Top-Gerät G3 positioniert, bringen bei Preisen von 179 für das etwas kleinere LG L Fino beziehungsweise 189 Euro für das LG L Bello aber immerhin Quad-Core-Prozessoren mit. Ersteres soll bereits Ende September in Deutschland erhältlich sein, Letzteres kommt Ende Oktober nach.

Die inneren Werte der beiden Neuen

Das LG L Fino ist das kleinere der beiden Geräte und verfügt über einen 4,5-Zoll Bildschirm mit einer WVGA-Auflösung von 800x480 Pixeln und einer Pixeldichte von 207ppi . Im LG L Bello wird ein 5-Zoll Display mit einer Auflösung von 854x480 Pixeln und einer Pixeldichte von 196ppi verbaut. Beide Smartphones bringen einen Gigabyte Arbeitsspeicher mit und werden von Quad-Core-Prozessoren angetrieben. Deren Taktung ist nahezu identisch: Während das L Fino mit 1,2 GHz läuft, ist das L Bello mit 1,3 GHz nur unwesentlich schneller unterwegs, hat aber auch das größere Display mit mehr Pixeln zu füllen.

Größere Unterschiede gibt es lediglich beim internen Speicher. So hat das Fino nur 4 GB Platz für die eigenen Daten wie Musik oder Fotos, während im Bello mit 8 GB doppelt so viel Speicherplatz vorhanden ist. Beide Geräte besitzen eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und werden mit dem Android 4.4.2 KitKat Betriebssystem ausgelierfert. Eine weitere Gemeinsamkeit der beiden Smartphones ist der vom LG G3, G Flex und G2 bekannte Rear-Key auf der Rückseite.


Weitere Artikel zum Thema
Sony: Diese Smart­phone-Games sind in Entwick­lung
Die meisten von Sony angekündigten Games dürften in Europa eher unbekannt sein
Sony soll aktuell mehrere Mobile-Games entwickeln. Nun hat das Unternehmen bekannt gegeben, welche Titel und Franchises geplant seien.
Apple will in Zukunft KI-Forschung offen­le­gen
Christoph Groth
Mit leistungsfähiger Hardware wie dem iPhone 7 Plus allein ist Apples Zukunft nicht sicher
Apple will in Zukunft seine Forschungsergebnisse im Feld der Künstlichen Intelligenz mit der Öffentlichkeit teilen – um wettbewerbsfähig zu bleiben.
Chrome 55 für Android lässt Euch Videos, Musik und Websei­ten herun­ter­la­den
Mit Google Chrome 55 könnt Ihr auch Videos herunterladen und unter "Downloads" offline ansehen
Für die Android-App von Google Chrome rollt in den kommenden Tagen Version 55 aus. Nach dem Update könnt Ihr beispielsweise Videos herunterladen.