LG G3 Lite, Vigor und Vista: Neue Markennamen geschützt

Weg damit !16
Plant LG den Release weiterer Varianten des LG G3?
Plant LG den Release weiterer Varianten des LG G3?(© 2014 CURVED)

Bringt LG weitere Varianten seines brandneuen High-End-Smartphones LG G3 auf den Markt? Wie phoneArena herausfand, hat der Hersteller In den USA jedenfalls einen Antrag eingereicht, um sich drei weitere Modellbezeichnungen schützen zu lassen: Demnach könnte auf das LG G3 Beat auch ein LG G3 Lite, ein LG G3 Vigor und ein LG G3 Vista folgen.

Was sich genau hinter den neuen Modellen verbirgt, ist leider unklar, da sich der Antrag leider nur auf die Markennamen beschränkt – technische Daten fehlen noch komplett. Auch ist überhaupt unsicher, ob sich hinter allen drei Geräten wirklich neue Ableger des LG G3 verbergen. Die Vista-Variante beispielsweise könnte laut phoneArena auch das LG-G3 für den US-Mobilfunkanbieter Verizon sein. Bereits das LG G Pro 2 Lite mit Verizon-Branding tauchte nämlich unter der Alternativ-Bezeichnung LG G Vista im Netz auf.

LG G3 Lite als echter Mini-Ableger des Spitzenmodells?

Die Bezeichnung LG G3 Lite hingegen klingt eher nach einer abgespeckten Variante und dürfte sich daher auch nicht als Codename für ein Gerät mit Provider-Branding eignen. Stattdessen wäre es möglich, dass sich hinter diesem Gerätenamen eine "echte" mini-Version des LG G3 verbirgt. Das kürzlich auf einer Messe in China entdeckte LG G3 Beat ist zwar einen halben Zoll kleiner als das Flaggschiff, lässt sich aber mit seinem 5-Zoll-Display sicher noch nicht als kompakt oder gar mini bezeichnen. Über das Vigor-Modell ist weder etwas bekannt, noch lässt der Name gezielte Spekulationen zu.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 7: Samsungs Abschluss­be­richt nennt Akku als Ursa­che
Michael Keller
Der Akku soll für die Explosionen des Galaxy Note 7 verantwortlich sein
Samsung hat offenbar die Untersuchung der Brandursache im Galaxy Note 7 beendet. Im finalen Bericht soll der Akku als Grund genannt werden.
Xiaomi Mi Mix: Massen­pro­duk­tion schrei­tet nur lang­sam voran
Michael Keller
Her damit !14Die Produktion des Xiaomi Mi Mix ist offenbar sehr aufwändig
Schwierige Produktionsbedingungen: Trotz des großen Interesses konnte Xiaomi erst 100.000 Einheiten seines Konzept-Smartphones Mi Mix herstellen.
Galaxy S8: Render­bil­der zeigen Kamera und Blitz an gewohn­ter Stelle
Michael Keller16
Her damit !61Diesem Bild nach hat Samsung beim Galaxy S8 den Kameraaufbau des S7 beibehalten
Ein Hüllen-Hersteller hat Renderbilder vom Galaxy S8 geleakt. Demnach hat Samsung die Position des Blitzes für die Hauptkamera nicht verändert.