LG G3 Prime: Bluetooth-Datenbank gibt neuen Hinweis

Her damit !18
Wurde der Nachfolger des LG G3 bereits bei der Bluetooth-Special-Interest-Group getestet?
Wurde der Nachfolger des LG G3 bereits bei der Bluetooth-Special-Interest-Group getestet?(© 2014 CURVED)

Ist das LG G3 Prime nun wirklich unterwegs? In der Datenbank der offiziellen Bluetooth-Organisation ist ein Gerät mit der Bezeichnung LG-F460S aufgetaucht. Dabei könnte es sich in der Tat um das LG G3 Prime handeln, zu dem schon seit Längerem Gerüchte kursieren.

Zumindest die Modell-Nummer F460 ist keine Unbekannte – bereits Anfang Juni 2014 war diese Nummer im Zusammenhang mit dem mutmaßlichen neuen Vorzeigemodell von LG aufgetaucht, berichtet GforGames. Zwar hatte die Nummer damals den Zusatz "L", während in der Bluetooth-Datenbank nun ein "S2 als Zusatz auftauchte; diese Endungen deuten GforGames zufolge aber womöglich auf unterschiedliche Mobilfunkbetreiber in Südkorea hin.

Könnte der Release bereits bald erfolgen?

Das Auftauchen des mutmaßlichen LG G3 Prime in der Bluetooth-Datenbak könnte darauf hinweisen, dass das Gerät dort bereits getestet wird und die Veröffentlichung des Premium-Smartphones nicht mehr lange auf sich warten lässt. Zwar ist das LG G3 selbst erst seit Kurzem auf dem deutschen Markt erhältlich – in Südkorea, wo das LG G3 Prime wahrscheinlich als erstes erscheinen würde, könnte die Premium-Variante des derzeitigen Flaggschiffs aber durchaus noch in diesem Jahr erscheinen.

Das LG G3 Prime wird Gerüchten zufolge mit dem Qualcomm Snapdragon 805 ausgestattet sein, als Grafik-Chip soll der Adreno 420 zum Einsatz kommen. Mit dem Qualcomm MDM9635-Modem sollen zudem Download-Geschwindigkeiten von bis zu 225 Mbps möglich sein.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung stellt Gear S3 als Taschen­uhr vor
Michael Keller1
Links im Bild: Die Taschenuhr-Version der Samsung Gear S3
Samsung ist derzeit auf der Baselworld 2017 anwesend – und hat das Event zur Präsentation einer Gear S3-Taschenuhr genutzt.
"Assas­sin's Creed: Empire" schickt Euch voraus­sicht­lich nach Ägyp­ten
1
Ubisoft Montreal, das Studio hinter "Assassin‘s Creed IV: Black Flag", soll derzeit angeblich an "Empire" arbeiten.
Neue Gerüchte legen die Vermutung nahe, dass dieses Jahr ein neues "Assassin's Creed" erscheinen könnte. Möglicher Schauplatz: Ägypten.
Samsung belohnt Vorbe­stel­ler des Galaxy S8 wohl wieder mit Gear VR
Samsung will den Erfolg des Galaxy S8 sicherstellen
Das Galaxy S8 steht in den Startlöchern – und Samsung scheint Vorbesteller mit einem ganzen Paket an Goodies locken zu wollen.