LG G3: Viele Details durch geleakte Werbung bestätigt

Her damit !31
Die Leak-Flut zum LG G3 will einfach nicht abreißen
Die Leak-Flut zum LG G3 will einfach nicht abreißen(© 2014 Twitter/evleaks)

Auch ein 3000-mAh-Akku und LTE sind drin: Das LG G3 wird in jeglicher Hinsicht ein hochklassiges Smartphone, das es auf dem hart umkämpften Markt mit der direkten Konkurrenz aufnehmen kann. Geleakte Werbebilder bestätigen nun viele der Gerüchte zum neuen Vorzeigemodell von LG.

Vorausgesetzt, die auf Talk Android veröffentlichten Bilder sind echt, erwartet Euch mit dem LG G3 ein 5,5 Zoll messendes QHD-Display, das die Full HD-Bildschirme der aktuellen Konkurenz-Flaggschiffe alt aussehen lassen dürfte – und das zeigt LG auf der geleakten Werbung auch, indem es sein neues Spitzengerät neben einem Full-HD-Smartphone zeigt, das verdächtig nach dem Samsung Galaxy S5 aussieht. Mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln bietet das Smartphone eine Pixeldichte von 538 ppi.

Booster AMP als Feature

Die auf den Bildern gezeigten Daten stimmen mit vorherigen Gerüchten überein: Somit wird das LG G3 über einen 3 GB großen Arbeitsspeicher und 32 GB internen Speicher verfügen. Als Verbindungsmöglichkeiten stehen LTE, USB 2.0, Bluetooth 4.0 und NFC zur Verfügung. Die Maße des LG G3 betragen demnach 146,3 x 74,3 x 8,9 Millimeter. Als Betriebssystem wird Android 4.4 KitKat zum Einsatz kommen.

Ein potenziell spannendes Feature des LG G3, das durch die Werbung nicht aufgeklärt wird, ist der Booster AMP mit 1 Watt Leistung. Was genau dieses Lautsprechersystem auszeichnet, wird wohl erst bei der offiziellen Vorstellung des Smartphones bekannt, die am 27. Mai stattfinden soll.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !6Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Snap­dra­gon 835: Chip­satz taucht in ersten Grafik-Bench­marks auf
Guido Karsten
Die winzigen Smartphone-Chipsätze bieten von Jahr zu Jahr mehr Leistung
Der Snapdragon 835 von Qualcomm soll viele Flaggschiff-Smartphones von 2017 antreiben. Ein Benchmark zeigt nun, was den Chipsatz ausmacht.
Nintendo Switch: Rollen­spiel-Hit Dark Souls 3 läuft angeb­lich schon drauf
Christoph Groth
Mit der Nintendo Switch könntet Ihr Dark Souls 3 auch unterwegs spielen
Prepare to die again: Gerüchten zufolge hat From Software bereits eine Fassung von Dark Souls 3 auf der Nintendo Switch zum Laufen gebracht.