LG G4 S: Bilder der etwas kompakteren Alternative zum LG G4 geleakt

Her damit !6
Dieses Bild soll nicht das LG G4, sondern das LG G4 S zeigen
Dieses Bild soll nicht das LG G4, sondern das LG G4 S zeigen(© 2015 hi-tech.mail.ru)

Ein Leak kommt selten allein: So sind nun Bilder des LG G4 S aufgetaucht, nachdem am selben Tag erste Fotos der iPhone 6s-Hülle geleakt sind. Wie PhoneArena unter Berufung auf eine russische Quelle angibt, handelt es sich um eine dezent kompaktere Version des koreanischen Android-Top-Modells, die seinem großen Bruder zum Verwechseln ähnlich sieht.

Ein Unterschied wird offenbar in einem etwas kleineren Bildschirm bestehen, der aus den Bildern mangels Vergleichsobekt leider nicht ersichtlich wird. Statt eines 5,5-Zoll-Screens soll die "kompakte" Variante immerhin noch ein 5,2-Zoll-Display mit sich bringen, das ebenfalls mit 1920 x 1080 in Full HD auflöst. Über das Innenleben ist bislang allerdings noch nicht allzu viel bekannt.

Unbekannter Prozessor, abgespeckte Kamera

So komme als Herzstück in dem LG G4 S ein noch unbestimmter Octa-Core-Prozessor mit 1,5 GHz Taktfrequenz zum Einsatz. Zum Vergleich: Im LG G4 verrichtet ein Snapdragon 808 die Hauptarbeit, dessen sechs Kerne aber je mit 1,8 GHz getaktet sind. Das einzige weitere bislang bekannte Detail betrifft die Rückenkamera: Statt 16 Megapixel wie das größere Schwestermodell soll das LG G4 S nur einen 8-MP-Sensor besitzen, dem aber ebenfalls ein Laser-Autofokus zur Seite steht.

Preislich wird das LG G4 S offenbar unter dem aktuellen Premium-Modell rangieren. Das Unternehmen wolle mit dem Gerät einen günstigen High-End-Vertreter anbieten, heißt es. Leicht abgespeckte Hardware ist also zu erwarten, wenngleich sie auch nicht deutlich schlechter ausfallen dürfte.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !12Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.