LG G4 S: Kompakter Ableger erhält Mittelklasse-Chip Snapdragon 615

Her damit !7
Die geleakten Bilder sollen das LG G4 S zeigen
Die geleakten Bilder sollen das LG G4 S zeigen(© 2015 hi-tech.mail.ru)

Kompakter Mittelklasse-Ableger des LG G4: Mit dem LG G4 S bringt das Unternehmen aus Südkorea eine etwas kleinere Ausführung seines derzeitigen Vorzeigemodells heraus. Neuen Gerüchten zufolge soll der Snapdragon 615 der kalifornischen Chip-Schmiede Qualcomm als Antrieb dienen.

Dass der Mittelklasse-Prozessor im LG G4 S verbaut ist, soll laut GSMArena aus einer Benchmark-Datenbank hervorgehen. Der Snapdragon 615 besitzt acht Cortex-A53-Kerne, von denen jeweils vier mit 1 GHz und die übrigen vier mit 1,7 GHz getaktet sind. Außerdem enthält der Chip die Grafikeinheit Adreno 405. Im LG G4 kommt der sechskernige Snapdragon 808 zum Einsatz, dessen Taktung 1,8 GHz beträgt.

5,2-Zoll-Display mit Full HD

Das LG G4 S weist das gleiche Design auf wie sein großer Bruder: So befinden sich beispielsweise die Lautstärketasten ebenfalls direkt unter der Kameralinse auf der Rückseite, wie aus Fotos hervorgeht, die Anfang Juli aufgetaucht waren. Darauf ist auch der Laserautofokus zu erkennen, der bereits das LG G4 auszeichnet; allerdings soll die Kamera des Kompaktmodells lediglich die Auflösung von 8 MP bieten.

Das Display des Ablegers soll in der Diagonale 5,2 Zoll messen und mit 1920 x 1080 Pixeln in Full HD auflösen. Zum Vergleich: Der Bildschirm des LG G4 misst 5,5 Zoll und bietet die Auflösung von 2560 x 1440 Bildpunkten. Wann und zu welchem Preis das LG G4 S auf den Markt kommt, ist bislang noch nicht bekannt. Vermutlich liegt das Release-Datum aber in nicht allzu weiter Ferne.


Weitere Artikel zum Thema
ZTE Axon 7 erhält Update auf Android 7.1
Das ZTE Axon 7 besitzt einen Snapdragon 820-Chipsatz
Das ZTE Axon 7 könnte hierzulande bald schon mit Android 7.1 Nougat versehen werden. In China habe der Rollout bereits begonnen.
Sandisks neue microSD-Karte lässt Euch Apps viel schnel­ler star­ten
Jan Johannsen
Cookie Jam startetet mit der neuen Speicherkarte von Sandisk 23 Sekunden schneller.
26 statt 49 Sekunden Ladezeit für eine App? Ein neuer Speicherstandard von Sandisk macht es möglich.
iPad Pro 10.5 soll glei­che Pixel­dichte wie das iPad Pro 9.7 besit­zen
Michael Keller
Das iPad Pro 10.5 könnte ab dem dritten Quartal 2017 erhältlich sein
Apple soll an einem iPad Pro 10.5 arbeiten. Zu dem Tablet, das im März 2017 erscheinen könnte, gibt es nun neue Gerüchte bezüglich der Ausstattung.