LG G5: Action-Star Jason Statham bewirbt das Smartphone

Prominente Unterstützung für die LG G5-Werbekampagne: Das Unternehmen aus Südkorea hat sich Schauspieler Jason Statham ins Boot geholt, um das neue Vorzeigemodell zu bewerben. In den Spots steht der Spaß mit dem Smartphone im Vordergrund.

In einem der Clips ist eine Person zu sehen, die in der U-Bahn das LG G5 in der Panorama-Ansicht hält und dabei lacht. Erst als die Kamera aufwärts schwenkt, ist zu erkennen, dass es sich dabei um Jason Statham handelt. Der 15 Sekunden lange Clip, der vermutlich für das Fernsehen gedacht ist, hebt zudem den modularen Aufbau des Smartphones hervor: gleich zu Beginn schiebt Statham den unteren Abschnitt samt Akku in das Gehäuse.

Being Jason Statham

Im zweiten Spot, der etwa die gleich Länge hat, sehen wir Jason Statham in einem Café sitzen und das LG G5 mit einem weiteren Modul ausstatten – vermutlich der Zusatzkamera CAM Plus, die Vorbesteller des Smartphones in Deutschland bei manchen Anbietern gratis erhalten. Als das Café in Gänze zu sehen ist, wird klar, dass jede Person im Raum den Kopf von Jason Statham trägt – ähnlich wie im Kinofilm "Being John Malkovich".

In beiden Werbespots ist im Hintergrund ein Lachen zu hören – vermutlich soll dadurch der Spaß hervorgehoben werden, den Nutzer mit dem LG G5 haben können. Die beiden Clips sollen Teile eines längeren Videos sein, das laut AndroidAuthority passend am 1. April 2016 erscheinen soll.

Ab Mitte April könnt Ihr den Nachfolger des LG G4 auch hierzulande in Geschäften erwerben – derweil gibt es bereits Gerüchte zu einem möglichen Ableger. Das LG G5 Lite soll den Mittelklasse-Chipsatz Snapdragon 652 nutzen und über 3 GB RAM verfügen. Die Zusatzmodule werden aber offenbar auch von diesem Smartphone unterstützt.


Weitere Artikel zum Thema
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
So hat sich Micro­soft das Lumia 950 ursprüng­lich vorge­stellt
3
Für das Lumia 950 waren offenbar einige nie eingebaute Features geplant
Ein Windows-Phone mit Surface Pen bedienen: Ein Video zeigt nun, was Microsoft angeblich ursprünglich für das Lumia 950 geplant hat.
LG V30 könnte ausfahr­ba­res zwei­tes Display erhal­ten
2
Weg damit !15LG soll das V30 als "Project Joan" bezeichnen
Smartphone mit Slider-System: Das LG V30 könnte einen zweiten Bildschirm erhalten, der deutlich größer als beim Vorgänger ausfällt.