LG G5: Dual-Kamera und Fingerabdrucksensor auf Foto zu sehen

Her damit !30
Das Bild könnte schon die Kamera und den Fingerabdrucksensor des LG G5 zeigen
Das Bild könnte schon die Kamera und den Fingerabdrucksensor des LG G5 zeigen(© 2015 Reddit/Android)

Das LG G5 könnte mit einer Dual-Kamera und einem Fingerabdrucksensor ausgestattet sein. Ein nun aufgetauchtes Foto, welches eine Nahaufnahme der Rückseite des LG G5 zeigen soll, lässt diesen Schluss zu, wie Ubergizmo berichtet. Das Bild tauchte in einem Reddit-Post auf, wurde dort aber inzwischen wieder entfernt. Im Post selbst werden noch weitere Details über das kommende LG-Spitzen-Smartphone enthüllt.

Laut den Angaben soll das LG G5 demnach mit einem 5,3-Zoll-QHD-Display ausgestattet sein. Außerdem soll es in einem Metallgehäuse stecken und einen microsSD-Slot mitbringen. Als Prozessor könnte den Angaben zufolge ein Snapdragon 820 zum Einsatz kommen, dem 3 GB RAM zur Seite stehen. Dies deckt sich mit früheren Angaben, laut denen der von LG entwickelte Nuclun 2-Chip zumindest nicht verwendet werden soll.

Pulsmesser soll integriert sein

Auch zu der Dual-Kamera, die auf dem Foto zu sehen sein soll, macht der Nutzer noch weitere Angaben. So soll das rückseitig verbaute Modul sowohl eine 16 MP- als auch eine 8 MP-Kamera enthalten, die von einem schnellen Laser-Autofokus unterstützt werden. Die Frontkamera soll Selfies mit bis zu 8 MP aufnehmen.

Der Fingerabdrucksensor, der im Foto zu sehen ist, könnte dem Reddit-Nutzer zufolge auch den Herzschlag messen, weshalb sich das LG G5 dann auch für Fitness-Anwendungen eignen dürfte. Als Lade- und Abgleichschnittstelle soll ein USB Typ-C-Port dienen. Über einen möglichen Release-Zeitpunkt oder Preise verliert der Tippgeber kein Wort. Des Weiteren ist unklar, woher die dort präsentierten Informationen stammen. Deshalb bleibt nach wie vor offen, ob diese Informationen wirklich vertrauenswürdig sind.


Weitere Artikel zum Thema
Xperia XZ und X Perfor­mance erhal­ten Sicher­heits­up­date für Januar
Michael Keller
Das aktuelle Update soll auf dem Xperia XZ alle bekannten Sicherheitslücken stopfen
Sony stellt Googles Sicherheitsupdate von Januar 2017 zur Verfügung: zunächst für das Xperia XZ und das Xperia X Performance.
Meitu ist die nächste Hype-App mit großem Daten­hun­ger
Marco Engelien
Mit Meitu lassen sich Selfies schnell bearbeiten.
Mit der Selfie-App Meitu verwandelt Ihr Euch in eine Manga-Figur. Zwar wird die App kostenlos angeboten, Nutzer bezahlen allerdings mit Daten.
Galaxy Note 7: Bekannt­gabe vom Ergeb­nis der Unter­su­chung am 23. Januar
Das Galaxy Note 7 hat nicht nur durch seine Features für Aufsehen gesorgt
Eine Erklärung für das Galaxy Note 7-Debakel: In nur wenigen Tagen will Samsung verkünden, was die Ursache für die entflammten Phablets war.