LG G5 im Speedtest nur so schnell wie Nexus 6P

Prozessor-Generationen im Vergleich: Wie schlägt sich das LG G5 mit Snapdragon 820 und 4 GB RAM gegen ein Google Nexus 6P mit der Vorgänger-CPU Snapdragon 810 und 3 GB Arbeitsspeicher? Der YouTuber XEETECHCARE hat die beiden Topmodelle daher einem Praxistest unterzogen, statt auf synthetische Benchmarks zu vertrauen.

Dazu bedient der Tester beide Geräte simultan: Zunächst fährt er beide Kontrahenten hoch, startet dann die App "Temple Run" und wechselt sogleich zur Facebook-App. Das LG G5 hat in den ersten beiden Fällen die Nase vorn, während sich das soziale Netzwerk aber mit identischer Geschwindigkeit öffnet. Beim Spiel "Subway Surfers" ist das G5 wieder das schnellere Modell, wenngleich der Vorsprung nicht mehr so eindeutig ausfällt wie bei "Temple Run" und sich auf Sekundenbruchteile beschränkt.

Modulslot des LG G5 macht den Unterschied

Und so geht es weiter: XEETECHCARE vergleicht im Speedtest die Startzeiten von Google Play Store, über YouTube, Twitter und Chrome bis hin zu Fingerabdrucksensoren, wobei das LG G5 dem Nexus 6P zwar im Schnitt überlegen ist, aber immer nur knapp. Zumindest scheint sich den Testergebnissen zufolge ein Upgrade von Geräten mit Snapdragon 810 nicht zu lohnen, da der dezente Geschwindigkeitsvorteil der südkoreanischen Hardware im Alltag kaum spürbar sein dürfte.

Die Unterschiede sind daher eher featureseitig zu finden: Das LG G5 ist mit einem Modul-Slot an der Unterseite ausgestattet, mit dem sich das Gerät um Zusatzfunktionen nachrüsten lässt, etwa das CAM Plus-Kameramodul mit Buttons für Foto-Freunde inklusive Zusatzakku oder das Hi-Fi-Plus-Modul für besseren Sound. In bestimmten Regionen ist das Premium-Smartphone schon erhältlich und verkauft sich offenbar dreimal so gut wie sein Vorgänger LG G4. Rabattaktionen wie für das Nexus 6P sind dafür so schnell nicht zu erwarten.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Pinke Farb­va­ri­ante demnächst auch in Europa erhlt­lich
Guido Karsten2
Die neue Variante des Galaxy S8 bringt etwas mehr Farbe in das Samsung-Angebot
Die von Samsung angebotene Farbauswahl zum Galaxy S8 war bislang nicht unbedingt schillernd. Das soll sich aber bald ändern.
iOS 11: Apple erlaubt über mobile Daten Down­loads von größe­ren Apps
Christoph Lübben
Ihr könnt auf Eurem iPhone ab sofort Apps bis 150 MB Dateigröße auch ohne WLAN herunterladen
Apple erlaubt Euch nun, auch größere Apps ohne WLAN aus dem App Store herunterzuladen. Das Limit ist aber immer noch vergleichsweise niedrig.
Sony Xperia XZ1 Compact im Test: klei­nes Smart­pho­nes ganz groß
Alexander Kraft3
Das Sony Xperia XZ1 Compact
9.0
Mit 4,6 Zoll fällt das Sony Xperia XZ1 Compact geradezu klein aus. Trotzdem braucht es sich hinter den "Großen" nicht zu verstecken. Der Test.