LG G6: Ausführliche Werbespots zum Smartphone und der UI veröffentlicht

Knapp viereinhalb Minuten LG G6: Zwei Werbespots zum neuesten Topmodell der Südkoreaner beleuchten Design und Features des Smartphones, etwa das 18:9-Display, die Kameras sowie die Benutzeroberfläche.

1+1 – mit dieser Einblendung beginnt das Video zur Benutzeroberfläche des LG G6. Damit will das Unternehmen dem Zuschauer mitteilen, dass der Bildschirm des neuen Flaggschiffs aus zwei gleichen Teilen besteht, schließlich handelt es sich um einen 18:9-Bildschirm. Gekürzt ergibt das ein Format von 2:1, das Display besteht also aus zwei gleich großen Quadraten. Das heißt, fast: Die Ecken des Bildschirms sind nämlich abgerundet. Wie ein Hula-Hoop-Reifen oder ein Stück ausgestanzter Keksteig – die Vorteilskommunikation im Werbespot mag zwar verwirren, dafür sind die Bilder ständig in Bewegung und vor allem bunt.

Wasserdichtes Gehäuse mit 18:9-Display

Der Screen des LG G6 soll demnach leuchtende Farben darstellen, während Nutzer anscheinend eigene Farbschemata für die Benutzeroberfläche wählen dürfen. Ein kurz zuvor erschienener Spot demonstriert, warum das Format so praktisch ist – vor allem für Schnappschüsse mit der Kamera. Im "Match Shot"-Modus etwa schießt Ihr zwei Fotos, die jeweils die Hälfte des Bildschirms einnehmen. Das LG G6 setzt die Aufnahmen dann zu einem Bild zusammen.

Darüber hinaus beherrscht das Smartphone aber noch eine Reihe weiterer exklusiver Foto-Modi. Sollte das Gerät mal dreckig werden, übersteht es der Werbung zufolge auch eine schnelle Dusche unter dem Wasserhahn. Der Release des LG G6 soll angeblich am 10. März erfolgen, zumindest in Südkorea. Ob das stimmt, werden wir also schon bald wissen.

Weitere Artikel zum Thema
Schnel­lere Upda­tes für LG G6 und Co.: Herstel­ler grün­det neue Abtei­lung
Guido Karsten1
Die neue Abteilung soll sich ab sofort um das Oreo-Update des LG G6 kümmern
LG hat sich vorgenommen, Updates für das LG G6 und andere Smartphones in Zukunft schneller zu entwickeln. Helfen soll das "Software Upgrade Center".
LG G7: neue Hinweise auf das Top-Smart­phone
Michael Keller
Vieles zum Nachfolger des LG G6 ist noch im Dunkeln
Das LG G7 soll in der Entwicklung den Codenamen "Judy" tragen: Nun gibt es neue Gerüchte zum nächsten Vorzeigemodell von LG.
LG G6 und LG V30 bekom­men ein Update auf Android 8.1
Michael Keller4
Das LG G6 feiert bald Geburtstag: Ab April 2018 ist es hierzulande seit einem Jahr auf dem Markt
Das LG G6 und das LG V30 haben eine Auszeichnung von Google erhalten – und sollen mit dem Update auf Android 8.1 Oreo ausgestattet werden.