LG G8, Sony Xperia XZ4 und Co. könnten schneller kabellos aufladen

Das Sony Xperia XA2 unterstützt Quick Charge 3.0, aufgeladen wird über USB-C
Das Sony Xperia XA2 unterstützt Quick Charge 3.0, aufgeladen wird über USB-C(© 2018 CURVED)

Schnellladetechnologie steckt heutzutage bereits in einer Vielzahl moderner Smartphones verschiedener Hersteller und die Entwicklung schreitet weiter voran. Qualcomm will künftig aber nicht nur das klassische, sondern auch das kabellose Aufladen deutlich schneller machen. Von der in Aussicht gestellten Leistungssteigerung dürften viele kommende Flaggschiffe profitieren.

Qualcomm hat im Rahmen des eigens ausgerichteten 4G/5G Summit einen Ausblick auf die kommende Schnellladetechnologie gewährt, wie GizChina berichtet. Mit dem aktuell schon verfügbaren, aber kaum verbreiteten "Quick Charge 4+"-Standard ist es bereits möglich, einen leeren Akku innerhalb von nur 15 Minuten um die Hälfte aufzuladen. Noch spannender könnte aber der Ausblick auf die kommenden technischen Entwicklungen sein, an denen das Unternehmen nach eigenen Angaben bereits arbeitet.

Mehr Leistung, weniger Ladezeit

Demnach will Qualcomm künftig nicht nur den Ladestrom während des klassischen, kabelgebundenen Ladevorgangs von bisher 18 Watt auf eine Leistung von 32 Watt erhöhen, sondern auch beim kabellosen Laden eine Schippe draufpacken. Derzeit liegt das Limit beim Wireless Charging bei 12 Watt, bald könnten es immerhin 15 Watt sein. Die Ladezeit würde sich dadurch also abermals verkürzen.

Sollte bereits Qualcomms nächster Highend-Prozessor die kommende Schnellladetechnologie unterstützen, so würden bestenfalls alle Smartphones mit Snapdragon 8150 (so könnte der Nachfolger des Snapdragon 845 heißen) davon profitieren. Dazu könnten neben dem LG G8 und dem Sony Xperia XZ4 auch das OnePlus 7 und das HTC U13 gehören.


Weitere Artikel zum Thema
Darum könn­ten bald mehr Kopf­hö­rer Alexa unter­stüt­zen
Christoph Lübben
Alexa steht euch bereits auf Kopfhörern wie den Bose QuietComfort 35 II zur Verfügung
Qualcomm sorgt für mehr Kopfhörer mit Amazon Alexa: Ein Bluetooth-Chip soll den Einbau für Entwickler einfacher machen.
Snap­dra­gon 675 macht Triple-Kame­ras in güns­ti­gen Smart­pho­nes besser
Michael Keller
Der Drache ist das Symbol von Qualcomms Snapdragon-Chipsätzen
Qualcomm hat einen neuen Mittelklasse-Chipsatz vorgestellt. Der Snapdragon 675 soll die Features von Triple-Kameras in Smartphones verbessern.
Wear OS: Kommende Smart­wat­ches sollen deut­lich länger laufen
Michael Keller
Smartwatches wie die Fossil Q Founder könnten den Snapdragon Wear 3100 erhalten
Qualcomm hat den Snapdragon Wear 3100 offiziell vorgestellt. Der Chip soll die Akkulaufzeit von Smartwatches mit Wear OS stark verlängern.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.