LG V20: Leak zeigt Smartphone in freier Wildbahn

Her damit !28
Das angebliche LG V20 auf dem Foto ist identisch zum Render-Design
Das angebliche LG V20 auf dem Foto ist identisch zum Render-Design(© 2016 Twitter/TechMan72)

Mit einem neuen Leak gibt es nun weiteres Bildmaterial zum kommenden Flaggschiff LG V20. Es handelt sich in diesem Fall allerdings um kein Render-Illustration, sondern um ein Foto, auf dem das tatsächliche Smartphone zu sehen sein soll, wie Phone Arena berichtet.

Auf den Leak von Evan Blass, der das LG V20 als Renderbild zeigen soll, hat nun ein anderer Twitter-Nutzer reagiert. Unter dem Pseudonym "Paul" hat @TechMan72 ein Foto veröffentlicht, das angeblich das neue LG-Smartphone zeigen soll. Dabei scheint es sich aber nicht um einen bekannten Leaker zu handeln. Das Twitter-Konto von "Paul" existiert seit 2012, zum aktuellen Zeitpunkt hat er gerade mal sieben Follower. Mit dem Tweet richtet er sich direkt an Evan Blass und kommentiert das Ganze mit "Hier ist ein echtes Foto vom V20, kein gerendertes Bild". Wo das Foto genau herkommt, bleibt ungewiss.

Design stimmt mit Renderbild überein

Obwohl die Quelle also mehr als zweifelhaft wirkt, scheint das Design von dem abgebildeten Smartphone mit dem übereinzustimmen, was wir bereits auf dem LG V20-Renderbild sehen konnten. Das gilt gerade für den unteren Teil des Geräts mit dem LG-Logo sowie dem grauen Gehäuserand. Ob ein sekundäres Display an der oberen Seite vorhanden ist, lässt sich auf dem Foto leider nicht erkennen.

Auch können wir keinen Blick auf die Rückseite des LG V20 werfen, was keine neuen Spekulationen darüber erlaubt, ob das Gerät nun eine modulare Schnittstelle wie das LG G5 besitzen wird. Laut Gerüchteküche kommt das Flaggschiff mit einem 5,5-Zoll-Display in QHD sowie einer Always-On-Infoleiste als sekundärer Bildschirm. Mit einem Snapdragon 820-Chipsatz und 4 GB RAM soll auch für ausreichend Performance gesorgt werden. Für Audio-Freunde sollen Bang & Olufsen-Kopfhörer sowie ein spezieller Audio-Chip verbaut sein. Näheres wissen wir, wenn LG das Gerät am 6. September der Öffentlichkeit präsentiert.


Weitere Artikel zum Thema
Android-Nach­fol­ger Fuch­sia könnte in den nächs­ten fünf Jahren erschei­nen
Francis Lido
So sehen die Schnelleinstellungen einer frühen Fuchsia-Version aus
Die Entwickler von Fuchsia haben Großes vor. Doch nicht alle bei Google teilen ihre Euphorie.
CURVED-Cast Folge 36: Phäno­men "Fort­nite" und Googles Milli­ar­den­strafe
Marco Engelien
"Fortnite" auf dem iPad
Alle zocken "Fortnite". "Warum eigentlich?" fragen sich René und Marco. Außerdem sprechen sie über Googles Milliardenstrafe und das Galaxy Note 9.
Google Assi­stant hilft euch künf­tig besser bei der Tages­pla­nung
Francis Lido
Der Google Assistant auf dem Galaxy Note 8
Der Google Assistant greift euch ab sofort noch mehr unter die Arme – mit personalisierten Vorschlägen und Erinnerungen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.