LG V20: Smartphone kommt mit Kopfhörern von Bang & Olufsen

Her damit !31
Das LG V20 legt einen besonderen Fokus auf Audio- und Videoqualität
Das LG V20 legt einen besonderen Fokus auf Audio- und Videoqualität(© 2016 LG)

LG spuckt ernste Töne: Für das kommende LG V20 arbeitet das Unternehmen mit dem Premium-Audio-Hersteller Bang & Olufsen zusammen. Damit soll auch weiterhin ein starker Fokus auf die akustischen Fähigkeiten des Gerätes gesetzt werden. Auch beim LG G5 haben diese Unternehmen bereits zusammengearbeitet.

Heute teilt LG in einer Pressemitteilung mit, dass man beim kommenden LG V20 mit den Audio-Profis von Bang & Olufsen zusammenarbeitet. Zusätzlich zum Hi-Fi Audio-Chip des Smartphones sollen die Geräte mit den passenden B&O Play-Kopfhörern ausgeliefert werden. Zusätzlich werden auf dem Gerät diverse Bang & Olufsen-Bildschirmhintergründe zur Auswahl stehen, die mit dem offiziellen "B&O Play"-Logo Euer Display zieren sollen.

Weitere Audiofunktionen?

In der Pressemitteilung ist außerdem von "Audiofunktionen" die Rede. Gemeinsam mit Bang & Olufsen sollen diese für das LG V20 entwickelt worden sein. Allerdings geht nicht hervor, um welche weiteren Features es sich dabei handeln könnte. Denkbar sind diverse Klangverbesserer, die über den Audio-Chip aktiviert werden könnten. Sollte das Smartphone eine modulare Schnittstelle besitzen, könnte auch von einem Audio-Modul die Rede sein. So umfangreich wie beim Marshall London scheint der Fokus auf Sound aber wohl nicht zu gehen.

Die Zusammenarbeit von Bang & Olufsen und LG ist nämlich nicht gerade erst entstanden. Für das modulare Smartphone LG G5 hat der Audio-Hersteller bereits ein "Hi-Fi Plus"-Modul entwickelt, das mit einem 32 Bit DAC Audio-Chip und einem Amplifier daherkommt. Ob die beim LG V20 beiliegenden B&O Play Kopfhörer tatsächlich Hi-Fi-Sound bieten, können wir allerdings erst im Praxistest klären. Bisher gibt es relativ wenige Informationen zum neuen 5,7 Zoll-Flaggschiff. Selbst das finale Design ist noch nicht bekannt. Am 6. September werden wir aber schon mehr erfahren, wenn der Hersteller das Gerät offiziell präsentiert.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Nächs­tes Update soll Akku­lauf­zeit erheb­lich verbes­sern
Guido Karsten
Schon mit dem Update auf OxygenOS 4.5.5 hat OnePlus am Energieverbrauch gefeilt
Das Update auf OxygenOS 4.6 für das OnePlus 5 ist in Arbeit. Gerüchten zufolge soll es den Energieverbrauch des Smartphones drastisch reduzieren.
WhatsApp testet veri­fi­zierte Firmen-Accounts
Über WhatsApp könntet Ihr bald mit Unternehmen kommunizieren
WhatsApp testet offenbar verifizierte Firmen-Accounts. Künftig könnten Nutzer dann mit Unternehmen, über den Messenger in Verbindung treten.
Samsung zuletzt mit mehr Gewinn als Apple – dank Apple
Guido Karsten
Smartphones wie das Galaxy S8 haben ihren Teil zu Samsungs Erfolg beigetragen
Samsung hat seine Zahlen für das zweite Quartal 2017 vorgelegt und freut sch über hohe Gewinne. Smartphones allein ist das aber nicht zu verdanken.