LG will Notch vor iPhone X geplant haben

Peinlich !12
LG zufolge wurde die Notch des G7 ThinQ nicht vom iPhone X inspiriert
LG zufolge wurde die Notch des G7 ThinQ nicht vom iPhone X inspiriert(© 2018 LG)

LG war zuerst da: Im September 2017 hat Apple das iPhone X vorgestellt. Das Smartphone hat als Besonderheit eine Notch – dabei handelt es sich um eine Aussparung an der oberen Bildschirmkante, die Lautsprecher, Kamera und Sensoren enthält. Seit der Präsentation des Jubiläums-iPhones erscheinen nun nach und nach immer mehr Android-Smartphones mit einer Notch. Offenbar ein Zufall – zumindest, was LG angeht.

Das LG G7 ThinQ ist keine Kopie des iPhone X, behauptet The Investor zufolge Hwang Jeong-Hwan, Chef der mobilen Sparte bei LG. In einem Interview hat er mehrere Fragen zu dem neuen Top-Smartphone beantwortet. Demnach hat sein Unternehmen das Design mit der Notch noch vor Apple geplant. Zwar sehe diese ähnlich wie bei anderen Smartphones aus, doch dafür habe die Variante des LG G7 ThinQ spezielle Features.

Die Notch ist keine Notch

Überhaupt will der südkoreanische Hersteller nicht sagen, dass es bei dem LG G7 ThinQ überhaupt eine Notch gibt. Dieses Wort soll aussagen, dass dem Smartphone etwas fehlt – was eine Lücke im Display eigentlich auch ziemlich gut beschreibt. Jeong-Hwan zufolge zieht es LG allerdings vor, die Notch als "zweites Display" zu bezeichnen. Mit ihr gebe es auf der Vorderseite schließlich mehr als zuvor zu sehen.

Außerdem hat Jeong-Hwan wohl auch noch über die verwendete Display-Technologie gesprochen. Das im Herbst 2017 erschienene LG V30 hat einen derzeit im Trend liegenden OLED-Bildschirm erhalten. Das LG G7 hat stattdessen wie dessen Vorgänger einen LC-Screen. Der Hersteller aus Südkorea hat sich anscheinend so entscheiden, weil die OLED-Technologie der V-Serie vorbehalten bleiben soll. Somit dürfte auch das LG G8 im kommenden Jahr auf LCD setzen.

Weitere Artikel zum Thema
LG G7 ThinQ: Vorbe­stel­lung ist ab sofort möglich
Christoph Lübben1
LG liefert das G7 ThinQ ab dem 8. Juni aus
Das LG G7 ThinQ ist ab sofort vorbestellbar. Ab dem 8. Juni werden die ersten Exemplare dann schon ausgeliefert.
LG G7 ThinQ: KI-Kamera offen­bar noch nicht ganz ausge­reift
Christoph Lübben4
Das LG G7 ThinQ bedarf offenbar noch der Nachbesserung
Das LG G7 ThinQ hat eine Kamera mit KI-Unterstützung. Sehr intelligent soll die Funktion aktuell aber noch nicht sein.
Android: Bilder­ken­nung Google Lens erhält neue Funk­tio­nen
Guido Karsten
Ein Jahr nach der Vorstellung von Google Lens sollen neue Funktionen folgen
Offenbar hat Google sich einige Verbesserungen für Google Lens überlegt. Mit dem LG G7 ThinQ kündigte LG neue Tricks für die KI-Funktion an.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.