Limitiertes Samsung Galaxy S6 Edge in Vorbereitung?

Her damit !22
Wie beim Galaxy Note Edge soll das Display des Galaxy S6 Edge gebogen sein – aber um beide Ecken
Wie beim Galaxy Note Edge soll das Display des Galaxy S6 Edge gebogen sein – aber um beide Ecken(© 2014 CURVED)

Erscheint das Samsung Galaxy S6 Edge nur in begrenzter Stückzahl? Neue Gerüchte besagen, dass Samsung die Produktion des Galaxy S6-Ablegers bereits vorbereitet – aber dass es keine unbegrenzte Anzahl an Geräten mit doppelt gebogenem Display geben soll.

Demnach sollen 2015 rund 10 Millionen Einheiten des Galaxy S6 Edge ausgeliefert werden, berichtet GforGames unter Berufung auf eine koreanische Quelle. Diese Meldung ist keine große Überraschung: Bereits im Dezember hatte es Gerüchte zu einem Ableger des nahenden Top-Modells gegeben, die einen Release in limitierter Auflage prophezeit hatten. Damit würde Samsung eine ähnliche Taktik wie beim Galaxy Note Edge verfolgen, das ebenfalls nur in begrenzter Stückzahl erschienen ist.

Ist das Samsung Galaxy S6 Edge bereits auf der CES 2015?

Die koreanische Quelle benennt auch die Ausstattung des Gerätes, die der des Galaxy S6 entspricht: Demnach wird das Galaxy S6 Edge als Herzstück einen Snapdragon 810 oder Samsungs hauseigenen Exynos 7420 erhalten und zudem mit einem 5-Zoll-Display ausgestattet sein, das im Gegensatz zum Bildschirm des regulären Galaxy S6 um beide Längskanten gebogen sein soll. Die Auflösung des Screens wird vermutlich 2560 x 1440 Pixel betragen.

Den aktuellen Gerüchten zufolge wird Samsung sowohl das Galaxy S6 als auch das Galaxy S6 Edge tatsächlich schon auf der CES 2015 vorstellen – allerdings nur einem ausgewählten Publikum, das vermutlich aus Herstellern von Zubehör und Mobilfunkbetreibern bestehen wird. Alle Gerüchte zum Galaxy S6 und seinen Ablegern findet Ihr in unserer Gerüchte-Übersicht.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Tab S3 erhält offen­bar besse­ren Sound und unter­stützt Samsungs S Pen
Guido Karsten
Her damit !21Das Galaxy Tab S3 wird auch einen Fingerabdrucksensor besitzen
Die Anleitung des Galaxy Tab S3 ist geleakt: Sie verrät nicht nur einiges über Ausstattungsmerkmale, sondern auch über den geplanten S-Pen-Support.
Apple arbei­tet an kabel­lo­ser Lade­funk­tion: Einsatz im iPhone 8 nicht sicher
Guido Karsten10
Peinlich !16Auch Konzept-Designer rechnen mit einem kabellos aufladbaren iPhone 8
Einige Android-Smartphones können es schon, das iPhone soll es bald lernen: Doch wird wirklich schon das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können?
Galaxy S8 und LG G6 in Klar­sicht­hülle gele­akt: Die Flagg­schiffe für 2017
Guido Karsten17
Her damit !30Links: Samsungs Galaxy S8. Rechts: das LG G6
Das LG G6 und das Galaxy S8 wurden erneut geleakt: Renderbilder zeigen die beiden Spitzenmodelle in durchsichtigen Kunststoff-Schutzhüllen.