Lumia 640 wird eines der ersten Windows 10-Smartphones

Her damit !30
Das Lumia 640 soll zum Release flott mit Windows 10 versorgt werden
Das Lumia 640 soll zum Release flott mit Windows 10 versorgt werden(© 2015 CURVED)

Microsoft will Windows 10 im Sommer an den Start bringen, jedoch erscheint das neue Betriebssystem zunächst nur für PC. Um die Aufregung über den späteren Release für Smartphones zu dämpfen, meldete sich nun Ossi Korpela, Microsofts General Manager für Skandinavien, in einem Video zu Wort.

In dem Clip wirbt Korpela für das Lumia 640 und das Lumia 640 XL und betont, dass Microsoft die beiden Smartphones direkt zum Start von Windows 10 mit dem entsprechenden Update versorgen wird. Der Release des neuen Betriebssystems für Smartphones liegt nach neusten Erkenntnissen nun schließlich noch einige Monate weiter entfernt und wird eher für den Herbst erwartet. Werbemaßnahmen wie diese sollen sicherlich davon überzeugen, dass der Kauf eines aktuellen Lumia-Smartphones sich dennoch lohnt.

Highend-Smartphone zum günstigen Preis?

Korpela bezeichnet das Lumia 640 im Video als "ein echtes Highend-Gerät zu einem wirklich günstigen Preis". Da es sich natürlich um einen Werbeclip von Microsoft handelt, sind wir eigentlich nicht überrascht, dies zu hören. Dennoch warten wir gespannt darauf, dass Microsoft seine echten neuen Highend-Smartphone vorstellt. Dass das Lumia 640 eben nicht zu diesem Segment gehört, bestätigte der Hersteller im Grunde bereits selbst, indem er neue Premium-Smartphones mit Highend-Hardware erst für den Zeitraum um den Release von Windows 10 in Aussicht stellte.

Vergleicht man das Lumia 640 mit aktuellen Android-Smartphones, so wird schnell deutlich, dass es sich beim MIcrosoft-Gerät eher um einen Vertreter der günstigen Mittelklasse handelt. Der 5-Zoll-Bildschirm löst in 720p auf und nicht in Full-HD oder gar QHD. Der Prozessor ist ein vierkerniger Snapdragon 400 und 1,2 GHz und kein Chip mit sechs oder gar acht Kernen und auch 1 GB Arbeitsspeicher ruft bei niemandem mehr Staunen hervor. Dass es sich beim Lumia 640 und auch beim Lumia 640 XL aber wirklich um zwei spannende Geräte handelt, war auch bereits in unserem Hands-On beim MWC 2015 zu erkennen.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten19
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen16
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Galaxy S9 soll im April in den Handel kommen
Christoph Lübben
Der Rand des Galaxy S9-Displays soll an der Unterseite besonders schmal sein
Womöglich kommt das Galaxy S9 erst im April 2017 in den Handel. Es soll Probleme bei der Produktion eines benötigten Chipsatzes geben.