Lumia 950-Nachfolger mit Snapdragon 820: So soll die Ausstattung aussehen

Her damit !70
Wie das Lumia 950 XL soll das neue Gerät einen 5,5-Zoll-Bildschirm besitzen
Wie das Lumia 950 XL soll das neue Gerät einen 5,5-Zoll-Bildschirm besitzen(© 2015 CURVED)

Während alle möglichen Hersteller ihre neuen Premium-, Mittelklasse- und Einsteiger-Smartphones für die Präsentation beim MWC in den kommenden Tagen vorbereiten, ist über die Vorstellung neuer Lumia-Smartphones von Microsoft nichts bekannt. Wie NokiaPowerUser berichtet, ist auch dieser Hersteller aber nicht untätig: Es gibt sogar schon einige Informationen zur Ausstattung eines neuen High-End-Gerätes.

Der Lumia 950-Nachfolger, um den es geht, soll dem Bericht zufolge bereits in einigen Teilen der Erde getestet werden. Dass es sich bei dem Gerät um den Prototyp eines High-End-Lumias handelt, ist offensichtlich: Der Hersteller ist Microsoft, es läuft Windows 10 Mobile Redstone 1 als Betriebssystem und als Antriebsaggregat kommt Qualcomms neuer Spitzen-Chipsatz Snapdragon 820 zum Einsatz.

Release vielleicht noch in der ersten Jahreshälfte

Es überrascht dabei, dass laut NokiaPowerUser zwei neue High-End-Smartphones kommen sollen – und dass das gerade erwähnte Gerät das schwächere von beiden sein soll. Weitere Ausstattungsmerkmale sind übrigens 4 GB RAM, ein 2K-Display mit 5,5-Zoll-Diagonale, ein Gehäuse mit Metallrahmen, ein Irisscanner sowie eine 8-MP-Front- und eine 20-MP-Hauptkamera. Während das zweite Modell eher für das dritte Quartal 2016 erwartet wird, soll der Lumia 950-Nachfolger womöglich bereits in der ersten Jahreshälfte erscheinen.

Das andere Gerät, um das sich Gerüchte drehen, könnte sich noch einmal stark vom High-End-Lumia mit Snapdragon 820 abheben, weshalb auch bereits seit einiger Zeit die Bezeichnung "Surface Phone" kursiert. Dem Bericht zufolge könnte dieses Gerät sogar Win32-Apps, also solche, die eigentlich für PCs entworfen wurden, wiedergeben. Auch um eine erweiterte Continuum-Funktion drehen sich Gerüchte.

Weitere Artikel zum Thema
HP Elite X3 und Co.: Crea­tors Update für Windows 10 Mobile gest­ar­tet
Christoph Lübben
Her damit !17Auch das HP Elite X3 erhält das Creators Update für Windows 10 Mobile
Für Smartphones mit Windows 10 Mobile rollt nun das Creators Update aus. Neben UI-Änderungen sind auch neue Features darin enthalten.
Diese 13 Windows-10-Mobile-Smart­pho­nes erhal­ten das große Crea­tors Update
Michael Keller
Auch das Lumia 640 soll das Creators Update für Windows 10 Mobile erhalten
Das Creators Update für Windows 10 erscheint auch für Smartphones – allerdings nur für eine Handvoll, wie nun bekannt wurde.
Lumia-Marke wird Ende 2016 einge­schlä­fert: Surface Phone soll über­neh­men
Guido Karsten5
Her damit !53Das Lumia 950 und dessen größerer Ableger könnten die letzten High-End-Lumias bleiben
Microsoft hat seit der Übernahme der Lumia-Marke nur eine Handvoll Smartphones vorgestellt. Ab 2017 soll es angeblich gar keine Lumias mehr geben.