Lumia 950 oder 940? Neuer Hinweis löst das Rätsel

Weg damit !184
Die Rückseite des Lumia 950 soll aus Kunststoff bestehen
Die Rückseite des Lumia 950 soll aus Kunststoff bestehen(© 2015 weibo.com/nokia171)

Im Juli gab es bereits ein Gerücht aus China, laut dem Microsofts erstes Windows 10-Smartphone mit High-End-Specs Lumia 950 heißen wird – und nicht Lumia 940. Nun hat der Leak-Experte Evan Blass alias evleaks dieses Gerücht untermauert.

Wie NokiaPowerUser berichtet, veröffentlichte Blass via Twitter ein grob aufgelöstes Bild vom neuen Gerät, das die Frage nach der endgültigen Bezeichnung klärt. Zwar handelt es sich bei dem Renderbild auf den ersten Blick nur um eine weitere Abbildung vom Smartphone, jedoch soll ein winziges Detail verraten, dass Microsofts neues Flaggschiff wirklich Lumia 950 heißt: die angezeigte Uhrzeit.

Lumia 950 und Lumia 950 XL sollen am 10. Oktober vorgestellt werden

Nokia nutzte in der Vergangenheit nämlich die Uhrzeit, die auf solchen Renderbildern vom Smartphone angezeigt wird, um die korrekte Bezeichnung mitzuteilen. Auf dem neuen Bild teilt die digitale Zeitanzeige in der oberen rechten Ecke "9:50" als Uhrzeit mit. Damit soll nun die Frage nach der korrekten Benennung des ersten High-End-Smartphones mit Microsofts neuem Mobile-Betriebssystem Windows 10 geklärt sein.

Einzig der Umstand, dass Blass den Tweet mit dem Bild weder entfernt hat, lässt noch den Hauch einer Möglichkeit offen, dass diese Information zum Lumia 950 doch nicht korrekt ist. Wahrscheinlicher ist allerdings, dass evleaks diese Info bloß noch nicht zu diesem Zeitpunkt öffentlich machen wollte. Das Bild gibt zusätzlich Aufschluss darüber, dass der US-Mobilfunkanbieter AT&T das Lumia 950 wohl in sein Angebot aufnehmen wird – und womöglich wollte Blass dies erst zu einem späteren Zeitpunkt verraten. Laut evleaks soll jegliches Rätselraten am 10. Oktober enden. Dann nämlich soll Microsoft das Lumia 950 und auch die Phablet-Variante Lumia 950 XL offiziell vorstellen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung lässt sich Zeit mit dem Galaxy S8 – und das ist auch gut so
Marco Engelien
Das Samsung Galaxy S7
Samsung beraubt den MWC um seine Hauptattraktion und verschiebt das Release des Galaxy S8. Die richtige Entscheidung.
Nintendo Switch kann womög­lich bald in Wunsch­far­ben bestellt werden
Michael Keller
In Europa gibt es die Controller für Nintendo Switch auch in Rot und Blau
Nintendo hat für sein Heimatland eine Besonderheit reserviert: Japaner können Nintendo Switch in mehr Farben gestalten als Nutzer anderswo. Bislang.
AirPods: Apple unter­sucht Verbin­dungs­ab­brü­che während Tele­fona­ten
Die AirPods sollen separat voneinander mit einem Smartphone kommunizieren können
Verbindungsabbruch mit den AirPods: Apples kabellose Kopfhörer sollen unter einem Problem leiden, das für Verbindungsabbrüche bei Telefonaten sorgt.