Magnetische Gadgets könnten das iPhone 6 stören

Peinlich !5
Wenn Ihr die Kamera des iPhone 6 Plus ergänzen wollt, sollte das Zubehör nicht aus Metall sein
Wenn Ihr die Kamera des iPhone 6 Plus ergänzen wollt, sollte das Zubehör nicht aus Metall sein(© 2014 CURVED)

Verursachen magnetische Komponenten in Linsen und Hüllen Störungen beim Apple iPhone 6? Einige berichten Nutzer von Problemen, die anscheinend durch bestimmte Gadgets hervorgerufen werden. Betroffen sein sollen in erster Linie die Kamera und die NFC-Verbindung von iPhone 6 und iPhone 6 Plus.

Apple selbst rät auf einer Support-Seite dazu, bei iPhones und iPads Zubehör mit metallischen oder magnetischen Komponenten zu vermeiden, berichtet 9to5Mac. Die Seite wurde anscheinend in den Monaten nach dem Release des iPhone 6 ergänzt – auch wenn die Probleme nur bei wenigen Besitzern des aktuellen Vorzeigemodells von Apple auftreten.

"Made for iPhone"-Label soll schützen

Ein Nutzer hat bereits Ende September 2014 eine Störung der Kamera des iPhone 6 dokumentiert und das Video bei YouTube veröffentlicht. Darin ist zu sehen, wie das Bild der Kamera verschwimmt, nachdem er eine metallische Linse an das Smartphone angebracht hat.

Apple hat anscheinend zumindest den Hersteller von Zubehör, das mit dem "Made for iPhone"-Label versehen ist, von der Verwendung von metallischen Komponenten abgeraten. Somit sollten die Probleme nicht auftreten, wenn nur entsprechend gekennzeichnetes Zubehör verwendet wird.


Weitere Artikel zum Thema
Das BlackBerry KeyOne ist offi­zi­ell: das Come­back der QWERTZ-Tasta­tur
Marco Engelien4
UPDATESupergeil !27Das BlackBerry KeyOne hat wieder Hardware-Tasten
Es darf wieder getippt werden. Denn das BlackBerry KeyOne ist endlich wieder ein echtes BlackBerry. Es kommt mit Android – und physischer Tastatur.
Archos zeigt Einstei­ger-Smart­pho­nes mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look
Guido Karsten
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Archos hat mit dem Graphite 50 und dem Graphite 55 zwei neue Smartphones vorgestellt. Ihr Design erinnert an die aktuellen Geräte von Apple.
LG G6 in drei Farb­va­ri­an­ten vor der Präsen­ta­tion aufge­taucht
Michael Keller
Her damit !9Auf dem Bild sollen drei Farbausführungen des LG G6 zu sehen sein
Design und Specs des LG G6 sind bereits seit einer Weile bekannt. Nun zeigt ein geleaktes Bild kurz vor der Enthüllung drei mögliche Farben.