Marshmallow läuft erst auf 7,5 Prozent der Androiden

Peinlich !7
Die Flaggschiffe unter den Smartphones sind mit Marshmallow ausgestattet
Die Flaggschiffe unter den Smartphones sind mit Marshmallow ausgestattet(© 2016 CURVED)

Auf dem Markt ist Android 6.0 Marshmallow schon seit Ende 2015. Bis jetzt läuft die aktuellste Version des Google-Betriebssystems aber nur auf 7,5 Prozent der Android-Smartphones und -Tablets. Stattdessen dominieren die Vorgänger KitKat und Lollipop.

Ein gutes halbes Jahr nach Veröffentlichung läuft Android 6.0 Marshmallow weiter nur auf einem kleinen Teil der Smartphones und Tablets. Allerdings geht es immerhin aufwärts: Aktuell liegt die Verbreitung laut aktueller Zahlen von Google bei 7,5 Prozent, vor einem Monat waren es 4,6 Prozent. Marshmallow ist damit die einzige Android-Version mit Wachstum, alle älteren Versionen erleiden leichte Verluste.

Populärste Android-Version bleibt aber trotzdem Nummer 4.4 KitKat: Ein Drittel (32,5 Prozent) der Android-Smartphones und -Tablets läuft damit. Die beiden Lollipop-Varianten 5.0 und 5.1 kommen zusammen auf 35,6 Prozent. Das 2012 gestartete Jelly Bean (4.1 bis 4.3) ist immerhin noch auf jedem fünften Geräte installiert (20,1 Prozent). Und ein paar Smartphones und Tablets laufen sogar noch mit den inzwischen uralten und unsicheren Versionen Gingerbread 2.3 und Ice Cream Sandwich 4.0.

Langsamer als Lollipop und iOS

Marshmallow verbreitet sich damit laut Pocketnow deutlich langsamer als Vorgänger Lollipop. Grund dafür ist wie so oft die zögerliche Update-Politik der Hersteller. Welche Geräte Marshmallow wann bekommen, erfahrt ihr hier. Apple hat solche Probleme nicht: Wie das Unternehmen auf seiner Entwicklerseite verrät, läuft das aktuelle iOS 9 schon auf 84 Prozent der Geräte - Tendenz deutlich steigend.


Weitere Artikel zum Thema
Huaweis EMUI 5.1 erhält GoPro-Schnitt­soft­ware Quik
Michael Keller
Über die Gallerie des Huawei P10 gelangt Ihr zur Quik-App
Huawei und GoPro haben auf dem MWC 2017 eine Kooperation verkündet: Die Videoschnitt-App Quik soll fester Teil von EMUI 5.1 sein – auf dem Huawei P10.
Lenovo Moto G5 und G5 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge1
Her damit !14Das Moto G5 (links) und das Moto G5 Plus (rechts) im Hands-on
Lenovo hat auf dem MWC in Barcelona die neuen Moto-Smartphones G5 und G5 Plus vorgestellt. Unseren Ersteindruck lest Ihr im Hands-on.
Oppo stellt fünf­fa­chen "verlust­freien Zoom" für Smart­pho­nes-Kame­ras vor
2
Her damit !14So möchte Oppo das Platzproblem des Teleobjektivs lösen
Linsen neu verbaut: Auf dem MWC 2017 hat Oppo eine Dual-Kamera präsentiert, die einen "verlustfreien Zoom" mit fünffacher Vergrößerung erlauben soll.